So bekommt man Backlinks (Teil 3 ½ der SEO Serie)

Letztes Update: 28. Oktober 2012 | Grund: Aktuelle Informationen hinzugefügt.

SEO-SerieIm Zuge der SEO Serie für Einsteiger waren eigentlich 5 Artikel geplant. Doch bevor ich mich mit dem Artikel zu SMO und SMM beschäftige, möchte ich noch einen kleinen Artikel dazwischen schieben. Uli von Geldpress.de hat mich dazu angestiftet, einmal eine kleine Liste zu erstellen, wo und wie man an Backlinks kommt. Also wollte ich mich zum Brainstorming hinsetzen, um diese Liste zu erstellen. Social Bookmarks, Social Networks, Webkataloge / Directories, Artikelverzeichnisse, Foren, Blogs, RSS-Verzeichnisse, Webseiten, Webseiten bei Free-Hoster, Free-Blogs, Toplisten, PR-Listen, Online-Shops, Wikis,… ➡ Ganz schön schwachsinnig was ich hier mache, denn es eignet sich doch jede Internet-Seite als Backlinkgeber und von fast jeder Domain kann man unterschiedliche Arten von Backlinks bekommen. Eine Aufstellung wo und wie man Backlinks bekommt gibt es auch in diesem Artikel nicht, das würde schlichtweg den Rahmen des Möglichen sprengen. Ihr dürft euch aber auf einige Tipps freuen, die bestimmt helfen, ein paar gute Backlinks abzugreifen.

Sofort Backlinks:

Eine ganz simple Methode, sofort ein paar Backlinks zu bekommen, sind Artikelverzeichnisse. Es gibt Artikelverzeichnisse, wo Artikel sofort (instant) veröffentlicht werden. Hier eine kleine Auswahl dieser Artikelverzeichnisse:

  • newsseeker.net
  • pressimistisch.de
  • artikelspeicher.de
  • blogverzeichnis24.de
  • artikel-sofort.net

Jetzt könnt ihr die Tastatur qualmen lassen!

Auch Blog-Kommentare eignen sich, um sehr schnell an Backlinks zu kommen. Wer einen Beitrag in einem Blog kommentiert, erhält dafür einen Backlink – Dofollow oder Nofollow – ein gesunder Mix ist nicht verkehrt. Die aktive Teilnahme an Foren ist eine weitere einfache Möglichkeit, schnell an Backlinks zu kommen. Webkataloge, RSS-Verzeichnisse, Social-Bookmarks – alles Gelegenheiten für den schnellen Backlink. Nur übertreiben sollte man nicht!

The doFollow BlogAuf „The doFollow Blog“ findet ihr Listen, die beim Linkbuilding helfen. Folgende Kategorien werden aufgeführt: SEO Tools, Blogs, Artikelverzeichnisse, Webkataloge, Presseportale, Foren, Bookmark Dienste (hier gibt es eine andere umfangreiche Liste mit Bookmark Diensten: Social Bookmarking Sites List – bitte nicht übertreiben ❗ ), Instant Artikelverzeichnisse, Directories, Bloganbieter und RSS-Verzeichnisse. Wer sich da durcharbeiten möchte, der dürfte eine Weile beschäftigt sein.

Wer einen Dofollow-Blog betreibt, der kann diesen Blog in die entsprechende Kategorie auf „The doFollow Blog“ eintragen und gleich einen weiteren Backlink sein Eigen nennen.

Auch Facebook, Twitter und Co. kann man sofort Backlinks abstauben. Ich denke, wo man Backlinks bekommt ist für viele Webmaster nicht das Problem, sondern eher die Frage, wie man diese bekommt. Eine recht einfache Methode: Backlinks kaufen – eine feine Sache, wenn man über das nötige Kleingeld verfügt. Ansonsten bleibt wohl nur eines: Subtiler Linkspam und die Kommunikation mit anderen Webmastern. Eigentlich nichts Neues! Wer mag, kann seine Webseite auch mit einer Welle an Russland- und China-Links kostengünstig an die Spitze der SERPs boosten. Wer kein Bock auf diesen ganzen Linkbuilding-Mist hat, der erstellt einfach hervorragende Inhalte – in seltenen Fällen soll auch das zum Erfolg führen. 😯

Seid kreativ beim Linkbuilding. Sorgt aber auch dafür, dass ihr einige hochwertige Backlinks (Authority-Links) bekommt!

Hauptthema beendet, jetzt folgen einige Ausschweifungen:


Keywords im Ankertext

Keywords im Ankertext der Backlinks sind sehr wichtig für das Ranking. Wichtig ist auch, dass nicht immer und ausschließlich mit den Keywords verlinkt wird. Versetzt euch mal in die Lage einer Suchmaschine: Wenn dir Freunde sagen: Günstige Kameras gibt es bei Elektro Zeiss, dann wird es bei Zeiss wohl günstige Kameras geben, so könnte man vermuten. Elektro Zeiss ohne den Zusatz „günstige Kameras“ hat erstmal keine Bedeutung – ein Elektromarkt halt. Wärt ihr also eine Suchmaschine, dann wären die Keywords ein wichtiger Anhaltspunkt um den Inhalt zu bestimmen. Alles andere widerspräche meiner Vorstellung einer organischen Verlinkung. Die Linkgebende Seite will mitteilen, worauf verwiesen wird. Zudem habe ich die Erfahrung gemacht, dass ein paar gute Keyword-Links unter dem entsprechenden Keyword eine spürbare Verbesserung im Ranking bringen. Allerdings: Hört man immer wieder die gleiche Leier, dann könnte man schnell meinen, Elektro Zeiss habe einen Chor engagiert. (Sorry für das blöde Bild.)

Das Minimumgesetz

Minimum TonneDas Minimumgesetz besagt, dass das Wachstum von Pflanzen durch die im Verhältnis knappste Ressource eingeschränkt wird. Visuell veranschaulicht, durch die Minimum-Tonne.

Da man beim Thema Linkbuilding immer so schön von einer organischen Verlinkung spricht, passt dieses Bild aus der Pflanzenkunde. Auch für das Ranking einer Webseite gilt das Minimumgesetz. Der am wenigsten optimierte Faktor schränkt das Ranking einer Webseite ein. Im Klartext: Eine Webseite ohne einen einzigen Authority Link wird niemals selbst eine Authority-Site werden. Das kann dann auch nicht durch tausende Backlinks minderwertiger Qualität geändert werden. Auf eine gesunde Link-Diversity ist zu achten – guter Content wird ohnehin vorausgesetzt.

Nützliches zum Thema Backlinks:

Über dieses Thema gibt es viel zu lesen und zu lernen. Passend zum heutigen Beitrag möchte ich auf folgenden Artikel verweisen: SEO-Check Teil 7: „Backlinks“.

Ankündigung: SEO Sunday

SEO SundayDa das Ende dieser SEO Serie für Einsteiger absehbar ist (Social-Media wird noch behandelt und zum Abschluss gibt es eine Zusammenfassung mit weiteren Tipps), habe ich mir einige Gedanken gemacht, wie es weiter geht. xurzon.com soll kein SEO-Blog werden. Weil es aber in Puncto SEO immer wieder Neues zu lernen gibt, habe ich mich entschieden eine neue Serie ins Leben zu rufen: Den „SEO Sunday“. Dass heißt, je nach Anlass erscheint einmal im Monat (oder öfter) ein SEO Artikel in diesem Blog unter dem Label „SEO Sunday“. Dass ich nicht der erste mit der Idee zum SEO Sunday bin, habe ich dann gemerkt, als ich danach gegoogelt habe: Die Blogs auf ranking-check.de und auf seosweet.de haben bereits eine solche Serie – da schlüpfe ich jetzt wohl in die Rolle des Nachahmers – lässt sich leider nicht immer verhindern. Ich freue mich auf die neue Serie, gibt es doch im SEO immer wieder Ansichten, die diskutiert oder erklärt werden wollen. Erkenntnisse in der Suchmaschinenoptimierung werden durch Analyse und Auswertung gewonnen (Reverse Engineering). Behauptungen ohne Nachweise liefern viel Stoff für Diskussionen und Experimente. Ein Thema zu finden wird kein Problem darstellen, wohl eher, sich für eines zu entscheiden…

 

6 Gedanken zu „So bekommt man Backlinks (Teil 3 ½ der SEO Serie)“

  1. Sensationeller Artikel – Ich kann nur einmal mehr sagen, die Art und Weise wie du diese Serie machst ist einfach genial. Langsam aber sicher hab ich tatsächlich auch das Gefühl einwenig Verständnis für Seo aufzubringen. Mach weiter so und ich freu mich auf die SEO Sunday Artikel

  2. Ich würde hier noch die PlusPedia in den Ring werfen – hier können auch Links mit dofollow gesetzt werden. Das ganze ist aber dann kein Kommentar sondern eher ein Artikel.

  3. Sehr guter Artikel mit vielen nützlichen Informationen.
    Allerdings ist der Service der angegebenen Seite article-marketing.de eingestellt worden. Grund soll zuviel Spam, Hackerangriffe und Abmahnung gewesen sein. Da hat es leider wieder jemanden getroffen 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.