WordPress: Fehlerhafte Links automatisch finden und entfernen

Wordpress LogoFehlerhaft Links (Deadlinks) sind nicht schön. Nicht nur SEOs und Suchmaschinen mögen diese Links nicht, auch für Leser sind solche Links eher nervtötend. Wer seinen WordPress Blog bereits eine Weile betreibt und aus seinen Artikeln fleißig nach außen verlinkt, der kennt das Problem mit den fehlerhaften Links nur zu gut.

Mit Broken Link Checker fehlerhaften Links den Garaus machen

Zum Downloadlink ➜ Broken Link Checker

Dieses Plugin für WordPress ist einfach zu bedienen. Daher können sich sicherlich viele WordPress-Nutzer die Zeit zum Lesen sparen. Für alle anderen gibt es noch ein paar Informationen zum Plugin und zu den Auswirkungen fehlerhafter Links.

Einstellungen

Broken Link Checker EinstellungenViel muss man nicht erklären. Nachdem das Plugin hochgeladen und aktiviert wurde, einfach im WordPress Backend unter Einstellungen „Link Checker“ auswählen, schon ist man in den „Broken Link Checker Optionen“. Im Grunde genommen muss man nicht wirklich etwas einstellen. Der erste Suchlauf nach fehlerhaften Links läuft automatisch. Bei mir waren es immerhin 8 von insgesamt 614 Links. Die 8 fehlerhaften Links habe ich mir anzeigen lassen. Wie mit diesen Links verfahren werden soll, kann individuell entschieden werden. Ich habe einfach alle entfernt. Übrig blieben 606 fehlerfreie Links.

Wer mag, kann die Reiter durchflippern und etwas Feintuning vornehmen. Natürlich kann per CSS ein eigener Style für die fehlerhaften Links festgelegt werden. Voreingestellt ist folgender Style:

.broken_link, a.broken_link {text-decoration: line-through;}

So kann der Leser schon ahnen, dass etwas mit dem Link nicht stimmt. Ist man sich sicher, dass der Link nie wieder erreichbar sein wird, dann würde ich allerdings immer löschen.

Deswegen sollte man fehlerhafte Links unbedingt ausmerzen:

Fehlerhafte Links sind ein Ärgernis für die Leser und führen zu einem erheblichen Vertrauensverlust – das hatte ich bereits erwähnt.

„[…]Deadlinks haben selbstverständlich auch Auswirkungen auf das Suchmaschinenranking. Wie wir unserem Blog schon häufig erwähnt haben sind Links schließlich DIE Währung der Suchmaschinenoptimierung. Sie sind nach wie vor eines der wichtigsten Rankingkriterien. Jeder Deadlink stellt also in diesem Sinne einen verlorenen Link dar und das im besten Falle. Im schlechtesten Fall wird eine Seite mit zu vielen Deadlinks von den Suchmaschinen abgestraft, das heißt sie tragen nicht nur nicht zu einer Verbesserung des Rankings bei, sondern können sogar zu einer Herabstufung führen.[…]“

Quelle: http://www.seosweet.de/blog/2012/01/12/was-ist-ein-deadlink-seo-grundlagen/

Ich hoffe, ich konnte mit diesem Artikel ein wenig helfen. Für mich ist das Plugin „Broken Link Checker“ jedenfalls ein sehr wichtiges Tool, um meinen Blog sowohl für Besucher als auch für Suchmaschinen „sauber“ zu halten.

 

3 Gedanken zu „WordPress: Fehlerhafte Links automatisch finden und entfernen“

  1. Genau dieses Plugin nutze ich jetzt seit einiger Zeit im Blog und bin zufrieden. Gerade nach Installation und erster Benutzung war ich erstaunt, wieviele kaputte Links sich in den Jahren angesammelt hatten.

    Definitiv ein Blick wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.