In nur einen Monat 1621,46 Euro durch Clix verdient!

Kleinvieh macht auch Mist!

Kleingeld
Kleinvieh macht auch Mist!

Grade User aus dem Bereich Paid4, speziell Paid4Mail kennen diesen Spruch zur Genüge. Da wird verlangt, für 0,2 Cent eine Mail zu bestätigt und wer die 30 Sekunden Wartezeit umgeht, der ist ein Buhmann, der macht die Paid4-Szene kaputt. Ich denke, jemanden zuzumuten, für 24 Cent die Stunde! Werbemails zu klicken, das ist kaputt. Damit kann doch kein Geld verdient werden. Wo bleibt da bitteschön der Mehrwert für den Nutzer? Und dann wird auch noch erwartet, dass auf diese Weise Leads und Sales für drittklassige Partnerprogramme zustande kommen. Gott sei Dank gibt es im Paid4 auch ganz andere Kaliber. In Bezug auf Euroclix war der Mai, für mich ein Monat, wie jeder andere Monat in diesem Jahr. Mehr als 1621,46 Euro habe ich eingenommen:

Kontoübersicht Euroclix Mai 2012
Kontoübersicht Euroclix Mai 2012

(Ab einer Auszahlungssumme von € 850,- hat ein Clix einen Wert von 1,7 Cent.) Mit dieser Summe stellt Euroclix wieder einmal alle anderen Einnahmequellen aus dem Bereich Paid4 in den Schatten. Letztes Jahr im November erschien auf xurzon.com der Artikel, wie man mit nur einem Paidmailer in zwei Monaten 1.700,- Euro verdient. Jetzt bin ich kurz davor, diese Summe in nur einem Monat zu erwirtschaften.

Dass ich das Geld bei Euroclix fast ausschließlich mit dem Partnerprogramm, das heißt, mit dem Werben neuer Mitglieder, verdiene, erkennt man am Screenshot. € 1.366,80 habe ich allein dadurch verdient. Durch das Klicken auf E-Mails (keine Wartezeit, nur ein Klick!) habe ich 78 Cent eingenommen. An E-Mail-Aktionen, Online-Aktionen oder Online-Marktforschung habe ich nicht teilgenommen. Meine Profil-Eigenschaften habe ich ebenfalls nicht auf den neuesten Stand gebracht und eine Euroclix Mastercard besitze ich nicht einmal…

Als ich mich 2008 bei Euroclix angemeldet habe, habe ich noch auf diese Weise mein Geld verdient, das ist jedoch längst nicht so lukrativ, wie die Vermarktung des Partnerprogramms.

Für wen lohnt sich Euroclix?

Ich kann dem Anbieter jedem empfehlen, der sich im Internet ein paar Euro dazu verdienen möchte. Natürlich verdient man mit der Teilnahme an Umfragen oder an anderen online Aktionen keine 1.000,- Euro im Monat. Vielmehr dürfte sich der zu erwartende Verdienst / Monat zwischen 10,- bis 20,- Euro bewegen, wenn man an Umfragen teilnimmt oder an ein paar kostenlosen Aktionen. Bei dem geringen Zeitaufwand ist das ganz in Ordnung. Ein Mausklick dauert nicht lang. Dafür gibt es immerhin 1 Clix. Größeres Potential bietet Euroclix für die jenigen, die häufig online Einkaufen. Jede Menge Shops sind dem System angeschlossen. Durch Cashback (➥ mehr dazu) können schnell sehr viele Clix erspart werden, zudem winken nette Rabatte und Gutscheincodes. Bei weit über 1.000 angeschlossenen Partnern, sollte wirklich jeder auf sein Kosten kommen. Aber Euroclix lohnt sich vor allem für Leute, die Spaß am Paid4 haben, die einen Paid4-Blog betreiben oder einen Blog über das Geld verdienen im Netz. Als kostenloses Online-Portal, welches im Gegensatz zu den vielen schnöden Paidmailern einen echten Mehrwert für den Nutzer beinhaltet, ist das Partnerprogramm von Euroclix sehr leicht zu vermarkten. Die Stornoquote ist mit weniger als 20 Prozent sehr gering.

Wie ich Euroclix bewerbe

Da ich in fast 4 Jahren ausschließlich positive Erfahrungen mit Euroclix gesammelt habe, fällt es mir sehr leicht, diesen Anbieter zu empfehlen und meine Monatsabrechnungen zeigen auch, dass es nicht unbedingt falsch ist, was ich mache. Während auf anderen Paid4 Blogs noch Anbieter zu finden sind, mit denen man nur Peanuts verdient, selbst wenn man jeden Monat 200 neue Mitglieder verdient (ich habe das selbst ausgiebig getestet) konzentriere ich mich voll und ganz auf Euroclix. Auf meinen alten Paid4-Seiten (wie zum Beispiel paidmailer.biz o. paidmail-geld.de) bewerbe ich das Partnerprogramm sehr effektiv. Zudem nutze ich diverse kleine Webseiten. Gut, solche Möglichkeiten hat nicht jeder. Was aber wirklich jeder kann:  Einen Blog erstellen und seine Erfahrung zu Euroclix schreiben, und dann mit dem „Freunde werben“ beginnen. Damit das funktioniert, braucht man natürlich Besucher. Ich würde davon abraten, Euroclix mit Paidmails zu bewerben. Der Zug ist abgefahren. Wer bei einem Paidmailer angemeldet ist, der ist mit hoher Wahrscheinlichkeit mittlerweile auch bei Euroclix angemeldet. Es gibt aber eine gute Möglichkeit: Das Netz wimmelt von Toplisten. Viele dieser Toplisten verfügen über guten Traffic. Wer hier seinen Blog oder seine Webseite einträgt, der kann schnell die ersten Erfolge verzeichnen. Google mag die Backlinks aus diesen Toplisten, so dass auch von der Suchmaschine die ersten Besucher nicht lange auf sich warten lassen. Das ist wirklich einfach und nicht sehr zeitaufwendig. Zudem liefern die Toplisten jede Menge Interessenten. Klar, dass ist kein komplexes Marketing. Das ist eine einfache Methode, um etwas Geld nebenher zu verdienen. In den letzten Jahren stand ich mit einigen Bloggern o. Webmastern aus dem Paid4-Bereich in Kontakt. Einige davon haben es geschafft, ihre Webseiten so zu optimieren, dass sie sehr viele Besucher von Google erhalten. Mit den richtigen Anbietern im Portfolio ist es möglich, mit diesen Besucherströmen eine Menge Geld zu machen. 1621,46 Euro ist noch nicht das Ende der Fahnenstange, ich bin mir sicher da geht noch mehr! (➥ mehr über Euroclix erfahren – für die, die ich ein wenig neugierig machen konnte.)

Ich bin ein Paid4-Fan. Ich mag auch das Prinzip Paid4Mail. Dass dieses Prinzip funktioniert, zeigt nicht nur Euroclix. MoneyMillionär (➥ mehr zum Anbieter) hat den Dreh ebenfalls raus. Hier kann jeder „normale“ User Geld verdienen. Ich denke, Paidmailer, wo der User ausschließlich durch das Bestätigen von Werbemails Geld verdienen kann (keine weiteren Einnahmemöglichkeiten) und die dem User 0,2 Cent oder weniger pro Mail zahlen, haben heute keine Daseinsberechtigung mehr und sind Relikte aus vergangenen Jahren. Wie steht ihr dazu?

 

39 Gedanken zu „In nur einen Monat 1621,46 Euro durch Clix verdient!“

  1. Hallo Günter,

    ich schließe mich deiner Meinung an. Das Ende von Paidmailern scheint eingeläutet zu sein, außer Earnstar und Co. Man klickt und klickt, teilweise mit Einzelbestätigung, und am Monatsende kommen 2 – 3 € raus. Da hat man bei Clixsense oder Klickverdienst ja ohne Refs sogar mehr Einnahmen im Monat. Aus meiner Sicht muß ich meinen Content von der Homepage auch an die „neue Situation“ anpassen. Die Änderungen in der Szene sind in den letzten Monaten zu groß gewesen um noch was zu holen.
    Es lebe Euroclix und Co, 2-3 Buxseiten, Social Media und PLUS500 !!!

    Grüße vom anderen Ende der Republik
    Ben

  2. Hallo ich bin erst seit kurzem Mitglied bei EuroClix und würde mich sehr über ein paar Tipps freuen.

    Ich habe sogar schon eine Freundin geworben doch jetzt steht, dass diese 150 Clix nur reserviert sind. Wann sind diese verfügbar? und muss meine Freundin EuroClix aktiv nutzen um diese Clix zu aktivieren? Sie ist sich noch nicht sicher ob sie das nutzen will, wass wenn sie sich nach kurzer zeit wieder abmeldet?

    Wie du sicher bemerkt hast brauche ich Hilfe!!! :o)
    Ich freue mich schon auf baldige Antwort

    1. Hallo Natalie,

      die Informationen, die Euroclix zum Partnerprogramm liefert sind etwas dürftig. Genaue Bedingungen finde ich dort nicht. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die Stornoquote mit weniger als 20% sehr niedrig ist. Aber wenn deine Freundin sich sofort wieder abmeldet, dann wirst Du die 150 Clix wohl nicht erhalten. Wenn sie jedoch Mitglied bleibt, dann werden die reservierten Clix innerhalb von 4 Wochen umgewandelt. Damit sich Euroclix lohnt, reicht es nicht, hin und wieder eine Freundin zu werben, außer sie hat vor, einen größeren Online-Einkauf zu tätigen. Dann würde deine Freundin vom Cashback profitieren und dir würde Euroclix 10% der Clix gutschreiben, die deine Freundin erhalten hat. Durch diese 10% habe ich im letzen Monat immerhin 145,- Euro verdient. Wenn Du weitere Fragen hast, immer her damit 🙂

      LG Günter

  3. Hallo und
    ich mag noch besser verstehen…bin seit über 2 Monaten bei EuroClicks dabei und finde
    das Ergebnis recht mau:
    Ihr heutiger Kontostand ist: 364 Clix.
    Also verstehe ich das hier Richtig? Es wird dann besser,
    wenn ich auf meiner HP Leute werbe??I diese melden sich dann über meinen Zugang an??
    Also, zb, wenn sich Leute über meine HP bei EuroClicks anmelden, verdiene ich?
    LG

    1. Hallo Martina.

      Genau so ist es. Wenn sich Interessenten über deinen Partnerlink bei Euroclix anmelden, dann verdienst Du damit eine kleine Provision. Wenn sich 100 Mitglieder darüber anmelden, dann wären das z.B. 15000 Clix. Ansonsten gibt es nur die Möglichkeit, über Werbemails, Umfragen und Aktionen Geld zu verdienen. Aber 364 Clix nach zwei Monaten – das ist wirklich mau. Als ich vor ein paar Jahren bei Euroclix eingestiegen bin, hatte ich nach zwei Monaten die erste Auszahlung erhalten und schon wieder reichlich Clix gespart. Die Hauptsache ist, dass man ein wenig Spaß dabei hat, wenn das nicht der Fall ist, dann einfach abmelden, es gibt viele andere Möglichkeiten, mit denen man sich Geld dazu verdienen kann…

      LG Günter

  4. Hallo Günter!
    Habe diesen Artikel noch gar nicht gelesen bisher, ist mir irgendwie untergegangen! Es haut mich jedesmal wieder vom Hocker, wenn ich sehe was Du da so monatlich an Kohle einfährst mit Euroclix! Wenn ich mich so im Web umschaue, dann wird Euroclix seit einiger Zeit deutlich stärker beworben als das früher noch der Fall war! Ich glaube, daran bist Du mit Deinen Berichten Schuld 😉 Ich bin inzwischen auch endlich mal auf den Zug „Euroclix“ mit aufgesprungen – nach langer Zeit! Daran bist Du selbst Schuld – hast mich regelrecht angefixt mit Deinen Berichten! Es tut mir leid für Dich mein Freund, aber ich muss jetzt mal langsam anfangen die SERP´s da oben aufzumischen was Geld verdienen mit Euroclix etc.. anbelangt :mrgreen: ! Will auch ein Stück vom Kuchen abhaben! Und so langsam tut sich auch was auf meinem Clix-Konto – vielen Dank auf jeden Fall fürs Anfixen 😉 Beste Grüsse und weiterhin gute Verdienste, Uli

  5. İch habe immernoch nicht verstanden wie das gehen soll. Welche Toplisten denn zb. ?
    Welche sind denn mit gute Trafic’s ?

    1. Hey Adram,

      ein paar Toplisten findest Du hier: http://xurzon.com/partner/ – ich würde mich allerdings nicht nur auf die Toplisten fixieren. Wenn Du einen guten und interessanten Blog gebastelt hast, dann könntest Du den auch in den Kommentaren auf anderen Blogs verlinken und zusätzlich Webkataloge und andere Verzeichnisse eintragen – ist ein wenig wie Werbung (ohne Werbung keine Besucher). Je nachdem, wie gut dein Blog ist, folgen dann weitere Links und irgendwann liefert dir Google einen riesen Haufen Traffic…

      Ein paar Grundlegende Tipps zur Suchmaschinenoptimierung: http://xurzon.com/category/seo-serie/

      PS: Das Beispiel Euroclix kannst Du natürlich auch auf andere Partnerprogramme übertragen.

  6. Hallo 🙂 ich hätte auch eine frage. Ich habe meinen Bruder als Mitglied für euroclix geworben, jedoch habe ich nicht mal eine Meldung bekommen das er reserviert ist oder sonst was. Meine frage kommt das noch oder habe ich was falsch gemacht ?

    1. Hi Eymen, ich gehe davon aus, dass da etwas schief gelaufen ist. Dass es beim Euroclix-Partnerprogramm Fehler beim Tracking gibt, ist mir nicht bekannt. Das System arbeitet schnell, die Clix für deine Refs sollten bereits kurz nach deren Anmeldung in deinem Clix-Konto reserviert sein. Ich kann allerdings nicht sagen, was da schief gelaufen ist, dafür reichen die Informationen nicht.

  7. Bei mir steht reserviert. Aber wie lange noch?
    İch glaube das bleibt auch so. Habe mir umsonst so viel mühe gegeben und Freunde geworben. -.-

    1. Die Clix bleiben ca. 30 Tage reserviert. So stellt Euroclix sicher, dass die Refs wenigstens ein Mindestmaß an Aktivität zeigen, bevor die Provision ausgezahlt wird. Die Stornoquote beträgt (zumindest bei mir) 20 % – das ist der Durchschnitt aus einigen Jahren. Vielleicht ist dieser Artikel interessant für dich: http://xurzon.com/2011/11/wie-verdient-man-1-700-euro-mit-einem-paidmailer-euroclix-in-zwei-monaten/ – dort findest Du einen Screenshot aus meiner Kontoübersicht bei Euroclix.
      Und hier noch ein Artikel, der das Euroclix-Partnerprogramm mit seinem Pendant von MoneyMillionär vergleicht: http://xurzon.com/2012/08/perlen-verschwinden/
      Ich bin jetzt schon einige Jahre dabei und habe durch Euroclix weit mehr als 20.000,- Euro eingenommen. Auch ich bin mit 10,- Euro im Monat angefangen und habe mich dann langsam gesteigert.
      Im Paid4 habe ich bis heute kein lukrativeres Partnerprogramm kennengelernt. Wer mit Euroclix keinen Spaß hat, der sollte vielleicht etwas völlig anderes ausprobieren als Paid4 – gibt doch genug 🙂

  8. Seit ungefähr einem Jahr verdiene ich pro Monat zwischen 800,- und 2.000,- Euro mit dem Euroclix-Partnerprogramm. In diesem Jahr waren es bisher knapp 4.000,- Euro. Leider sind die Einnahmen nicht konstant. Mein Verdienst ist abhängig davon, wie viele Interessenten meinen Blog besuchen und natürlich auch davon, ob es neue und interessante Artikel zum Thema gibt…

    Hier ein aktueller Screenshot aus meinem ClixKonto:

    Screenshot: ClixKonto 26. April 2013

  9. Fast 2 Monate schon und dort steht immernoch „reserviert“.
    Meine Clix werden einfach nicht gut geschrieben.
    Mehr als 2cent pro Tag kann man micht verdienen.
    Das ist nur Müll. -.-

  10. Hallo Günter!

    Also, ich staune immer wieder wenn ich deine Zahlen sehe. Bin auch über dich auf EuroClix aufmerksam geworden und seit Anfang des Jahres angemeldet. Ich komme auf ungefähr 100€ pro Monat (habe den dazugehörigen Artikel mit den Screenshots mit meinem Namen verlinkt), aber wie du das machst so viele Leute an EuroClix zu vermitteln is mir schleierhaft. Geht der Großteil über xurzon.com oder verteilt sich das gleichmäßig auf mehrere Webseiten?

    Lg Matthias

    1. Hallo Matthias,

      als ich mit xurzon.com gestartet bin, hatte ich diverse andere Webseiten. Eine davon war unter den Suchphrasen „Geld verdienen im Internet“ und „online Geld verdienen“ eine Zeitlang auf #1 bei Google. Auf diesen Webseiten habe ich vorrangig für Euroclix geworben und einen guten Erfahrungsschatz für xurzon.com gesammelt. Durch meine guten Erfahrungen mit Euroclix fällt es mir leicht, entsprechende Artikel zu schreiben, welche neue User dazu animieren, bei Euroclix mitzumachen. Im Moment geht mehr als 70 Prozent über xurzon.com.

      LG Günter

  11. Hallo Günter,
    würdest du sagen das mann davon leben
    „Kann“ oder gar darf? Lebst du denn davon oder machst du euroclix
    nur nebenbei und wie viele stunden am tag? Was mich wundert ist halt
    weshalb es z.B. keiner von meinen Freunden/Bekannten euroclix
    kennt ,ausprobiert oder nutzt?
    Ich bin zwar erst seit 4 Tagen dabei aber irgendwie ist noch ebbe auf
    meinem Euroclix – Konto. Was schlägst du mir vor?

    MfG T.G.

    1. Hi T.G., was spricht denn dagegen von Euroclix leben zu dürfen? Klar darfst Du davon leben! Ob Du es tatsächlich auch kannst, hängt am Ende von deinen Einnahmen ab. Um mit Euroclix etwas verdienen zu können, musst Du natürlich aktiv sein! Nutze das komplette Angebot und teile deine Erfahrungen mit anderen. So mache ich das schon seit Jahren. Wäre ich ein genügsamer Mensch, dann könnte ich (zumindest momentan) von Euroclix leben. Ich gehöre jedoch zu der Sorte Mensch, die etwas im Leben erreichen wollen. Ich bin nicht damit zufrieden, bestimmte Dinge nur zu träumen, ich will es auch machen! Mein „richtiger“ Job ist mir ebenfalls wichtig und macht mir mindestens genauso viel Spaß wie mein Blog. Euroclix ermöglicht es mir, viele Dinge zu machen, die ich mir sonst schlichtweg nicht leisten könnte.

      Mein Vorschlag für dich: Beschränk dich nicht auf Euroclix, nur weil irgendwer damit 1.500,- Euro im Monat macht. Das Internet bietet so viel mehr! Beim (selbständigen) Geld verdienen im Internet ist es wie mit der Selbständigkeit in der Offline-Welt – manchmal braucht es viele Anläufe, bis man den Bogen raus hat, manchmal klappte es auf Anhieb! LG Günter

  12. Hallo Günter,

    Danke für die schnelle Antwort. Hast du einen tipp wie ich meinen
    link am besten teilen kann mit dem möglichst größten erfolg?
    Ich bin z.B. bei YouTube registriert ist das vielleicht hilfreich,
    wenn ich auf meinen YouTube Profil diesen link einfüge , so
    das alle ihn sehen und anklicken können?

    MfG. T.G.

    1. Hi T.G.,
      Viel hilft viel 🙂 Ein geiler YouTube-Channel mit vielen Besuchern würde sich sicherlich dafür anbieten und es ließen sich damit weitere Einnahmequellen erschließen. Für einen 08/15 Kanal sehe ich keine großen Chancen für erfolgreiche Werbung. Wie wär’s denn mit einem kostenlosen Blog? Könntest Du zum Beispiel hier erstellen: http://www.blogger.com – dort könntest Du deine Erfahrungen teilen und dir nach und nach eine Internetpräsenz aufbauen.

  13. Hallo Günter,

    so jetzt erstmal die letzte Frage darf ich bei YouTube ein Video
    kommentieren , wo ich darauf hinweise das ich auf meinem
    YouTube Kanal einen link habe wo man sich ein( ich nenne es)
    Taschengeld dazu verdienen kann?

    MfG T.G.

    1. Mal abgesehen davon, dass Du wegen mir alles dürfen darfst, wenn Du mit den Konsequenzen leben kannst – ich würd’s nicht machen. Geht zu sehr in Richtung Spam!

  14. Hallo Günter,

    kannst Du mir vielleicht sagen was das bedeutet ? →(01-09-2013/Laden Sie Freunde ein/10% Clix Kommission für angeworbene Mitglieder/11 ) Bedeutet das , dass sich bereits jemand auf meinen link angemeldet hat ? Aber steht da nicht das wenn man ein neues Mitglied wirbt , dass man dann 150 clix bekommt ? Bin seit 4 Tagen registriert und angemeldet und ich habe auch gelesen, dass es 6 wochen dauert bis das im Clixkonto steht das sich ein Mitglied auf meinen link registriert hat. Oder ist es vielleicht so, dass sich jemand darauf registriert hat also auf meinen link und er etwas gekauft hat ? Weil ich habe nur gelesen das ich 10 % von dem bekomme was der jenige gekauft hat. Aber wenn das so ist weshalb steht das im Konto , aber nicht das ich 150 clix bekommen habe für die Registrierung des jenigen? Da muss man erstmal durchsteigen 😀

    MfG T.G.

  15. Hallo Günter,

    ich muss die frage nochmal anders formulieren 🙂 . Ist es denn möglich das ich schon bevor ich clix gutgeschrieben bekomme wegen der Registrierung von einer Person auf meinen link , das wenn er sich etwas gekauft hat ich diese clix sofort im clixkonto sehe? Also das dass sofort angezeigt wird und nicht erst in 6 Wochen ?

    MfG T.G.

    1. Hi T.Ge., ja, das ist möglich! Wenn Du bereits die 10% Kommission erhalten hast, dann kannst Du dir sicher sein, dass Du im Abrechnungszeitraum für die Anmeldung dieses Mitgliedes noch einmal 150 Clix erhältst. Das muss aber nicht unbedingt 6 Wochen dauern. 6 Wochen ist die längste Zeitspange, bis die vorgemerkten Clix gutgeschrieben oder auch storniert werden. Schau mal unter „Clix Konto ► Clix claimen“ nach, sollte ungefähr so aussehen:
      Clix claimen - Screenshot 02.09.2013
      kannst mir ja kurz schreiben, wie es dort bei dir ausschaut. LG Günter

  16. Hallo Günter,

    kann ich dir villeicht privat etwas schicken? Ich muss dich etwas fragen möchte das nicht öffentlich machen hast du eine E – Mail adresse?

    MfG T.G.

  17. Hallo Günter,

    eine wichtige frage wäre (Und ich bete das es nicht so ist) habe ich jetzt etwa ein abo ausversehen bestellt? Weil da steht irgendetwas von wegen für das bestellte jahresabo sind 450 clix reserviert bitte nicht… :'(:'(:'(:'(:'(

    MfG T.G.

    1. …wenn Du ein Abo abgeschlossen hättest, dann wüsstest Du das schon. Hast wahrscheinlich nur auf die Mail geklickt, um die Clix zu bekommen. Die Aktion wird dann auf Storno gesetzt, weil Du nicht teilgenommen hast. So schnell schließt man kein Abo ab 🙂 LG
      PS: xurzon(at)gmail.com (steht auch im Impressum) – kannst mir jederzeit mailen.

  18. Hallo Günter, wenn ich das richtig verstehe hast du in deinem Bespiel alleine im Mai 2012 ca. 500 neue Mitglieder geworben und für jedes erfolgreich geworbene Mitglied ca. 3 Euro erhalten. Du sagst auch ganz offen, dass du dein Geld fast ausschliesslich mit dem Anwerben von neuen Kunden machst. Ich gehe mal davon aus weil du mit dem anderen „Zeugs“ kaum Geld verdienst – da fehlt dir wohl der „Spass an der Sache“ den du gerne erwähnt hast.
    Ja klar 1621 Euro pro Monat machen ja auch mehr Spass als 20 Euro für Umfragen, dieses Spass-Verhältnis dürfte jedem klar sein.

    500 neue Mitglieder in nur einem Monat, das ist eine ganz schöne Menge Holz für einen einzigen Werber. 500 neue Mitglieder denen du vorgesäuselt hast, wie einfach es geht 1621 Euro im Monat zu verdienen, und das geht eben nur in dem man -so wie du – 500 neue Mitglieder pro Monat anwirbt.

    Also wenn jetzt jeder dieser neuen Mitglieder wiederum 500 neue Mitglieder wirbt, dann wären das schon schlappe 250.000 neue Mitglieder (500 x 500) in nur einem Monat. Nun wollen aber jeder dieser 250.000 neuen Mitglieder ja auch wieder 500 neue Mitglieder pro Monat werben, schliesslich wollen ja alle, so wie du, 1621 Euro im Monat mit dem Schwachsinn machen. 250.000 x 500 wären dann schon sooo ca. 125 Millionen neue Mitglieder … Nicht schlecht Herr Specht und das in nur 2 Monaten wenn alle mitspielen LOL

    Da kann ich nur sagen da muss sich Deutschland ganz schön ins Zeug legen um genügend Nachwuchs zu produzieren, sonst sitzen deine Schäfchen bald auf dem Trockenen. Also auf geht’s poppen was das Zeug hält, sonst wird das nichts mit den 1621 Euro pro Monat.
    Schöne Volksverarsche!

    1. Hey Max, dann wäre doch jedes Partnerprogramm Volksverarsche… Dir muss doch klar sein, dass es so nicht funktionieren kann.

      „Ich kann dem Anbieter jedem empfehlen, der sich im Internet ein paar Euro dazu verdienen möchte. Natürlich verdient man mit der Teilnahme an Umfragen oder an anderen online Aktionen keine 1.000,- Euro im Monat. Vielmehr dürfte sich der zu erwartende Verdienst / Monat zwischen 10,- bis 20,- Euro bewegen, wenn man an Umfragen teilnimmt oder an ein paar kostenlosen Aktionen.“

      Hast Du den ganzen Artikel gelesen? Wem habe ich vorgesäuselt, wie einfach es geht, 1621,- Euro im Monat mit Euroclix zu verdienen?

      Wie auch immer, Euroclix bietet das beste Partnerprogramm im Paid4, welches mir bekannt ist und ich bin mir sicher, durch meine Artikel konnten einige Paid4-Fans ihr Einkommen erheblich steigern.

      Für mich läuft es auch in diesem Jahr gut: http://xurzon.com/2013/12/2-02457-einnahmen-durch-500affiliates/ – Du kannst deine Rechnung dann auch gleich auf das +500Affiliates Partnerprogramm und jedes andere Partnerprogramm anwenden. Ist eben alles Volksverarsche…

      1. Finde es genau so wie du . Euroclix ist ein Top Programm, was man echt jeden Empfehlen kann. Hier kann man es wirklich schaffen etwas nebenbei zu verdienen.

      2. Sehr witzig deine vorgespielte Naivität! Guck dir doch mal deine eigene Kontoabrechnung an die du so uuunschuldig präsentierst. Da stehen 48 Clix fürs Clixen auf E-Mails – das wären dann 81,6 Cent im Monat bei einem Clix-Wert von 1,7 Cent. Allerdings bekommt man 1,7 Cent pro Clix erst wenn man eine Auszahlungssumme von 850 Euro erreicht hat, und dafür braucht man bei einem monatlichen Verdienst von 20,00 Euro schlappe 3,5 Jahre – boahh echt geil, heaven can wait!

        Du scheinst ja richtig „Spass“ am Clixen zu haben, da du dich so aufs Clixen (48 Clix = 81,6 Cent) konzentriert hast. Könnte es sein, dass du ziemlich schnell erkannt hast mit der Clixerei eigentlich fast nichts zu verdienen – egal ob der Anbieter 1 oder 1,7 Cent zahlt? Ok, 20 Euro sind für einen 11 jährigen schon ne Menge Holz und ausserdem hängt er doch eh nur den ganzen Tag herum, da könnte er sich auch gleich vom Günter lassen haha!! Für 1 x Eis, 1 x Kino + Fahrkarte pro Monat reichts, und dabei noch ne Menge SPASS, echt mega geil!

        Nein nein lieber Besucher dieser Seite, Herrn Günter geht es doch nicht darum Euch mit den 1621 Euro, die er im Mai 2012 gemacht hat, zu ködern oder in Erstaunen zu versetzen! Und die Überschrift „1621 Euro in nur einem Monat“ hat er sicherlich nur ganz zufällig gewählt, weil Ihm einfach nichts besseres eingefallen ist. Nein nein, Herrn Günter geht es doch nur darum Euch, ganz selbstlos, über seine Erfahrungen mit Euroclix zu berichten, schliesslich fühlt er sich verpflichtet die Wahrheit zu sagen. Ein Schelm ist wer was anders denkt!

        Leute, lasst euch doch mit so einer Dummschwätzerei nicht verarschen. Die Rechnung andere Mitglieder zu werben kann, wie bei jedem Schneeballsystem, einfach nicht funktionieren . Lasst euch nicht einreden, dass jedes neues Mitglied so einen guten Wert pro Monat erzielen kann. Dazu muss jeder von Euch 500 neue Mitglieder pro Monat werben. Und von den neuen Mitgliedern will wiederum auch jeder 500 neue Mitglieder werben, also 500 x 500 x 500 usw. usw. usw. Echt „schönes“ System!

        Und soviel zum Clixen:
        Wie viele E-Mails muss man denn im Monat öffnen und sich durchklixen wenn man läppische 20 Euro verdienen will? Sagenhafte EINTAUSEND-EINHUNDERT-UND-SECHSUNDSIEBZIG!
        1176 E-Mails, allerdings nur wenn man den Klick-Wert von 1,7 Cent nach läppischen 3,5 Jahren erreicht hat, ansonsten musst du lieber Paid-Mailer schon öfters klixen. Na das könnt Ihr euch ja selbst ausrechnen wie viele Stunden oder Tage Ihr dann braucht – ist ja individuell verschieden, soll ja auch langsame Klixer geben LOL
        TOLLER SPASS! HAPPY PAID-MAILING!

        Mein Ratschlag: helft eurer Mammi beim Abspülen, Abfall runtertragen, dem Nachbarn im Garten oder macht einen gescheiten Nebenjob – da gibts 10 Euro die Stunde bar auf die Tatze und Fitness-Training umsonst, und die 20 Euro und mehr habt Ihr schneller verdient als ihr Klix sagen könnt :))

        1. OK… Max, hast Du dir Euroclix einmal angeschaut? Da gibt es mehr als nur Werbemails zum abklicken… Ich bekomme keine Provision, wenn mal jemand auf eine Werbemail klickt. Derjenige, der sich über meinen Reflink anmeldet, muss schon an der einen oder anderen Aktion teilnehmen. 853,50 Euro (ohne Umrechnungsfaktor) haben meine Refs durch Euroclix im besagten Monat verdient. Das müsst noch auf aktive Mitglieder umgelegt werden, um einen realistischen Wert zu erhalten – bin mir sicher, das erledigst Du gerne…
          Euroclix bietet ein empfehlenswertes Partnerprogramm und ist im Paid4 der beste Anbieter. Ich beschäftige mich nun schon seit 2008 mit diesem Thema und habe weit über 200 Anbieter getestet. Wenn Du Paid4 im Allgemeinen zum Abkotzen findest, dann ist das doch völlig ok, da brauchst Du mich doch nicht vollsülzen… Ich bin mir sicher, Du könntest deine Zeit sinnvoller nutzen.
          Wenn Du hier wirklich was Konstruktives beitragen möchtest, dann bitte nicht die alte Story „Helf Mutti, um mehr Taschengeld zu bekommen…“ Ich bin eher der Meinung, dass die Kids ihren Geist und ihre Kreativität nutzten sollten! Das förderst Du bestimmt nicht, indem Du vorschlägst, Müll durch die Gegend zu tragen… Ach so: Yeah, Gartenarbeit! Und dann wieder Bauern und Arbeiterstaat! Wo kommst Du denn her? So führst Du die Kids mit Sicherheit daran, wie man kein Geld verdient…
          Ein paar Fragen an dich: Was hältst Du generell von Partnerprogrammen? Was ist deine Meinung zu Payback, Cashback, Amazon?

  19. Hallo Günter,
    Ich habe bei EuroClix diese Anwerbemail an verschiedene Personen geschickt, aber die wollen sich da nicht anmelden. Könnte ich mir auch einfach einen anderen Mailaccount zulegen, an den diesen Link senden und mich selbst quasi wieder mit dem anderen Mailaccount anmelden und dann so 150 Clix verdienen? Oder wäre das Betrug? Verfolgt das bei EuroClix irgendwer, ob sich da auch wirklich eine andere Person anmeldet?
    Lea

    1. Hey Lea,

      ist das dein Ernst? Klar wäre das Betrug. Und das für 150 Clix? Es gibt doch genügend kostenlose Aktionen, wo Du mit weniger Aufwand an weitaus mehr Clix kommst…

      LG Günter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.