Facebookcash – Geld verdienen mit Likes!

Letztes Update: 22. Oktober 2012 | Grund: Dieser Anbieter ist in Vergangenheit negativ aufgefallen.

Facebook Daumen runter…und plötzlich wird man einfach auf eine andere Webseite weitergeleitet. Facebookcash gibt es nicht mehr. Wer seit dem 14.10.2012 Facebook-Cash aufrufen wollte, der wurde direkt an Paidcoins.de weitergereicht. Ausführliche Infos dazu gab es auf Starsofpaid4.de. An dieser Stelle ein Blockquote:

„[…] Immer wieder tönt Betreiber Maik S. sein „schräges“ Verhalten und seine gewöhnungsbedürftiges Handeln, aber auch die vielen negativen Berichte und Diskussionen in Foren und Blogs würden seinen Diensten in keinster Weise schaden, da die Useraktivität trotzdem nicht abnimmt.
Selbstverständlich handelt es sich dabei um einen extremen Irrglauben des Betreibers. Tatsache ist, dass ein Dienst der so hoch vergütet und so rasch auszahlt wie es bei Facebookcash der Fall war, über ein enormes Wachstum verfügen müsste. Facebookcash brachte immer wieder Verdienstbereiche, die es so bei keinem anderen Mitbewerber gab. Facebookcash hätte bei ordentlicher Führung, Userfreundlichkeit und rascher Reaktion auf Scriptprobleme ganz sicher das Potential gehabt mit den Marktführern zu konkurrieren. Maik S. hat teilweise wirklich gute Ansätze und Ideen. Wirklich Erfolg kann Mail S. lediglich dann haben, wenn er endlich vom hohen Ross heruntersteigt, das teilweise pubertäre Verhalten ablegt und endlich damit beginnt das Geschäft ernst zu nehmen, denn andernfalls wird es seinen Usern und Kunden nicht gelingen ihn ernst zu nehmen…“ Quelle

Gute Alternativen gesucht? Hier klicken →

Dabei fing es doch so vielversprechend an…

Facebookcash ScreenshotIm Moment boomt es. Der Markt für Portale, die Facebook Likes gegen Bezahlung anbieten, ist ein Nimmersatt, so scheint es mir. Ständig kommen neue Anbieter hinzu. Ehrlich gesagt, ist es schwer, da den Überblick zu behalten und bestimmt habe ich bereits einen Anbieter (dem ersten Eindruck nach) völlig falsch beurteilt. Ich persönlich halte nach wie vor sehr viel von Fanslave und von Fandealer. Bei diesen Anbietern stimmt einfach das Gesamtpacket. Ein weiterer Anbieter aus dieser Branche von dem ich anfangs sehr überzeugt war, ist SocialWorld, leider entwickelt sich dieser Dienst für meine Begriffe viel zu langsam. Ca. 2600 Mitglieder konnten in den letzten Monaten für SocialWorld begeistert werden, da hatte ich doch wesentlich mehr erwartet. Wie auch immer. Vor ein paar Tagen habe ich mich auf Empfehlung hin, bei einem weiteren C4FL-Anbieter registriert: Facebookcash!

„Auch wenn Maik S. in der Vergangenheit in der Paidszene nicht immer für voll genommen wurde so muss ich sagen, dass mich sein Social-Media Projekt Facebookcash immer mehr überzeugt. Er hat eher langsam begonnen und teilweise recht viel versprochen. Inzwischen muss ich jedoch sagen gehört Facebookcash zu meinen lukrativsten Diensten. Viele Aktionen die mit 7 Cent vergütet werden, und die Auszahlungen kamen bis dato super schnell. Im Moment würde ich Facebookcash als Geheimtipp in der Fanvermittler Szene bezeichnen. Aber mal schauen wie es weiter geht.“  http://www.facebook.com/StarsofPaid4

Screenshot Facebookcash - Geld fürs LikenAktionen, die mit bis zu 7 Cent vergütet werden – das ist nicht schlecht für einen Klick. Heute habe ich endlich Zeit gefunden, Facebookcash einmal genauer zu testen. Was mir aufgefallen ist: Es sind jede Menge Likes vorhanden. Ich habe es grade ausprobiert: 57 Likes waren klickbar. Zwar gab es pro Like nur einen Cent, aber für weniger als drei Minuten Zeitaufwand ist das mehr als in Ordnung!

Für einige Bereiche zum Geld verdienen ist allerdings eine manuelle Freischaltung erforderlich. Das gilt zum Beispiel für den Bereich „Geld fürs Teilen“. Um die manuelle Freischaltung zu meistern, sind folgende Anforderungen am FB-Profil zu erfüllen:

  • min. 90 Freunde
  • reales Profilbild
  • positive Kommentare schreiben, wenn gegen Bezahlung kommentiert wird
  • dein Name im FB-Profil entspricht dem Format „Name Nachname“

Ich denke diese Anforderungen sollte jedes echte FB-Profil automatisch erfüllen, so dass jeder der Interesse an Facebookcash hat, auch Zugang zu den lukrativen Aktionen erhält.

Usability

Momentan ist die Seite sehr lahm, das gibt von mir ein fettes Minus, aber dieses Problemchen sollte sich schnell aus der Welt schaffen lassen. Positiv hingegen ist die übersichtliche Startseite. Mit zwei Mausklicks navigiert man von dort aus zu den verschiedenen Bereichen, wo Geld verdient wird. Die komplette Navigation ist intuitiv bedienbar, alle Bereich lassen sich schnell auffinden. Optisch macht die Seite keinen schlechten Eindruck, wirkt aber auf mich im Vergleich zu Fandealer oder Fanslave weniger professionell.

Geld verdienen mit Facebookcash

Meine Einschätzung: Absolute Spitze. Durch die niedrige Auszahlungsgrenze (€ 5,-), könnten fleißige „Liker“ die erste AZ bereits drei Tage nach Anmeldung beantragen.

Fazit:

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance – das muss nicht immer stimmen. Manchmal lohnt sich ein zweiter Blick. Bei Facebookcash steckt mehr drin, als der äußere Schein es vermuten lässt. Ich kann mich momentan nur anschließen: Geheimtipp in der Fanvermittler Szene! Bums, Ende, aus!

Banner Facebookcash


  • Weitere Anbieter zum Geld verdienen mit Facebook: Hier klicken
  • Informationen zum Thema Facebook Fans kaufen: Hier klicken
  • Wer wissen möchte, wie ich zu der Frage stehe, ob „Facebook Likes kaufen“ seriös ist: Hier klicken

Bevor ich das komplett vergesse: Facebookcash bietet auch Aktionen für Twitter und Google+. Einfach mal ausprobieren 😉

 

3 Gedanken zu „Facebookcash – Geld verdienen mit Likes!“

  1. Also ich hab ja nun schon einige Erfahrungen mit dem Admin gehabt und seh das immer noch skeptisch. Wenn er auszahlen sollte ist es natürlich schön, aber das der Server nach Monaten noch nicht richtig läuft, gibt mir schon wieder zu denken. An mir dürfte es jedenfalls nicht liegen das man seine Likes macht und wenn man eine andere Verdienstmethode wählt öffnet sich dann die Seite erst gar nicht mehr.

  2. Ich muss auch sagen, das ich sehr Zufrieden mit dem Dienst bin.
    Auch der Support ist absolute Spitze.

    Auf nachfrage hin bezüglich der Servergeschwindigkeit, sagt der Admin :

    „Es handelt sich hierbei um die Sicherheitsprüfung auf Beständigkeit der Likes, bei einigen hundert Likes lässt sich dies leider nicht schneller Realisieren.

    Andererseits ist es genau das – und zwar die Qualität – die die Sponsoren wollen, somit müsst ihr leider mit diesem Markel (vorerst) Leben, dafür gibt es gut vergütete Aktionen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.