Facebook – Daumen runter / Daumen hoch

Facebook - Daumen hoch / runter
Facebook – Daumen hoch / runter

…doch welche Facebook-Daumen dürfen frei verwendet werden und welche nicht? Sind solche Symbole urheberrechtlich geschützt? Wenn ja, dann müsste man selbst ein eigenes Symbol dafür erstellen. Aber wie zeichnet man einen eigenen Facebook-Daumen?

Viele Fragen zu diesem Thema… Um es ein wenig leichter zu machen:

Heute wird auf xurzon.com ein Facebook-Daumen vorgestellt, der frei verwendet, verändert und natürlich auch nachgezeichnet werden darf:

Facebook Daumen hoch:

Facebook Daumen hoch kleinFacebook Daumen hoch

Rechtsklick auf den Daumen und „Grafik speichern unter…“ – fertig! Es sind sauber freigestellt PNG-Grafiken, die auf jeden Hintergrund funktionieren…

Viel Spaß damit!

Daumen runter:

Wer es bequem mag, der kann auch gleich das Pendant herunterladen…

Facebook Daumen runterDaumen runter

Facebook-Daumen selber zeichnen

Nach Individualität streben, kann nicht verkehrt sein: Am einfachsten funktioniert es mit dem Zeichenstift-Werkzeug (Photoshop). Im Falle des hier gezeigten Daumens müssten dann 6 Formen erstell werden. In der kleinen Grafik (unten) sind die einzelnen Schritte ersichtlich. Den Knopf zeichnet man mit dem Ellipse-Werkzeug. Die einzelnen Formen können dann so lange verändert werden, bis man zufrieden mit dem Ergebnis ist. Der Vorteil: Man verfügt über ein einzigartiges Daumen hoch / Daumen runter Symbol.

Facebook Daumen zeichnen
Facebook Daumen zeichnen mit Zeichenstift-Werkzeug
 

5 Gedanken zu „Facebook – Daumen runter / Daumen hoch“

  1. Hi Günter!
    Cool, was Du mit PS alles hinkriegst! Sieht echt sauber gezeichnet aus, die Grafik!

    Allerdings bin ich mir nicht ganz so sicher, ob das rechtlich alles im grünen Bereich ist mit „Deinem“ Daumen! Wenn man die Brandpermissions ( http://www.facebook.com/brandpermissions/logos.php )
    bei Facebook einmal liest – insbesondere Punkt 7 – da könnte man vielleicht rechtliche Schwierigkeiten bekommen! Dein Logo ist ja nicht der echte Daumen – sieht ihm aber verflixt ähnlich…

    Aber wahrscheinlich hast Du Dich ja vorher selbst auch schlau gemacht und ich stresse hier nur unnötig rum… 😉 Ich bin da mittlerweile aber echt vorsichtig geworden, was diesen ganzen urheberrechtlichen Kram angeht..

    Beste Grüsse nach Köln, Uli

    1. Hey Uli,

      jip, Vorsicht ist besser als Nachsicht. Ob ich mit den Daumen im rechtlich „grünen Bereich“ bin oder nicht, das müsste wohl ein Anwalt klären. Aber ich glaube, der geht schon i. Ordnung… Bevor ich mich jetzt mit der Interpretation der Richlinien herumschlage: Gib mal bei Fotolia „i like“ in die Suchmaske ein. Dort findest Du dann ca. 10 Seiten mit Facebook-Daumen. Eines ist jedenfalls sicher: Wer die Daumen, die dort zu finden sind, verwendet, ohne dafür zu bezahlen, der riskiert ganz sicher eine Abmahnung…

      Punkt 7 verstehe ich aber auch ganz anders als Du: Ich denke, damit ist gemeint, dass man für seine eigene Marke kein Logo verwenden soll, welches den Eindruck erweckt, die eigene Marke wäre Facebook angehörig.

  2. Hey Günter,
    total klasse, dass du den Daumen hier einfach frei zur Verfügung stellst. Ich danke dir! Er hat meine Pappe beim Trampen nach Süditalien geziert… Naja, zumindest von Leverkusen bis Kempten. Danach hat der Regen ihn leider in Matsch verwandelt. http://www.jannislife.de/2014/07/08/trampen-nach-kempten/
    In zwei Wochen breche ich per Anhalter auf zum Nordkap. Dafür lasse ich ihn mir laminieren.

    Liebe Grüße
    Jannis

    1. Hi Jannis,

      sehr cool – so kommt der Daumen auch mal raus 🙂

      Hat mir Spaß gemacht „Trampen nach Kempten“ zu lesen – schöne Geschichte. Ich wünsch dir viel Spaß und alles Gute für deiner nächsten Tour.

      Liebe Grüße, Günter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.