Golden Mitglied bei Neobux – $90 in den Sand gesetzt?

Sie haben eine Golden Mitgliedschaft gekauftWenn schon Neobux Test, dann richtig. Fanslave (hier informieren →) hatte mir am 23.10. Geld auf PayPal überwiesen – € 58,08 um genau zu sein. $ 90,- sollte die Golden Mitgliedschaft bei Neo kosten. OK! Am 25.10. zahlte ich umgerechnet € 71,74. Dagegen war die Premium Mitgliedschaft bei ClixSense (hier informieren →) für gerade mal $ 17,- ein Schnäppchen. Mit ein paar Refs machte sich die Investition bei ClixSense sehr schnell bezahlt. Was erwartet mich also bei Neobux? Eine wundersame Geldvermehrung? – In etwa so…

Zum Zeitpunkt des Upgrades befanden sich in meinem Account 200 Mietreferrals. Diese Mietreferrals finanzierten sich auch ohne Golden Mitgliedschaft selbst. Pro Tag brachten diese Refs ca. $ 2,- auf mein Konto. Durch das Upgrade sollte sich dieser Wert verdoppeln. Folglich würde sich die $ 90,- Investition nach 45 Tagen amortisiert haben. Also Mietreferrals pflegen und nichts geht schief. Klappt ganz gut!

Ich will mehr verdienen. 10,- Euro im Monat mit Neobux haut niemanden von den Socken. 500,- Euro pro Monat wären schon besser. Alle 50 Tage, könne theoretisch die Anzahl der Mietreferrals verdoppelt werden. Nach einem Jahr würde man dann auf ca. $ 500,- Gewinn pro Monat kommen. (Hier lesen → | unter Rumgesponnen.) Doch Neobux verhindert die ungebremste Gewinnsteigerung.

NACHTEILE: Leider sind die Refpakete auf 100 begrenzt, es ist also gar nicht möglich die Anzahl in einer solchen Geschwindigkeit zu verdoppeln. Die absolute Höchstgrenze für Mietreferrals liegt bei 4000 und dazu benötigt wird das ULTIMATE Upgrade benötigt – $ 840,- wären dafür fällig. Da die Refs bei der Golden Mitgliedschaft das Doppelte einbringen, sollten auch 2000 Refs (Höchstanzahl Mietreferrals bei Golden Mitgliedschaft) reichen, um in die Nähe der angepeilten $ 500 pro Monat zu kommen. Theoretisch und rechnerisch alles ganz fein und toll. Super Neobux!

Es ist leider so: Als normales Mitglied ist es absolut kein Problem, Pakete mit 100 Refs zu kaufen. Mit dem Kauf des Upgrades geht das auf einmal nicht mehr so einfach. Man kauft sich nicht nur Vorteile, deshalb sollte gut überlegt werden, zu welchem Zeitpunkt die Golden Mitgliedschaft erworben wird.

Manches erfährt man eben erst hinterher:

„Warum ist es schwer zu Mieten?

Verglichen mit Standard Mitgliedern haben Golden Mitglieder eine viel größere Nachfrage nach gemieteten Referrals, weil fast alle von ihnen, es sich leisten können, Referrals zu mieten.
Nachdem die Nachfrage steigt, sind die zu einer bestimmten Zeit verteilten Referrals, schneller ausverkauft.

Golden Mitglieder können Referrals mieten, indem sie zwei Tageszeiten zum Mieten wählen, welche Sie so wählen können, wie es am besten für sie passt.
Sie können diese Option in ihren Persönlichen Einstellungen finden.
Nachdem Sie diese Zeiten geändert haben, können Sie sie erst wieder nach 7 Tagen ändern.

Versuchen Sie beim Mieten schnell zu sein, weil viele andere Mitglieder es zu denselben Zeiten ebenfalls versuchen.

Falls sie Schwierigkeiten beim Mieten haben, können sie jederzeit die Miet Warteschlange verwenden, welche Ihnen die Referrals garantiert, allerdings etwas teurer ist.“ Quelle: Neobux FAQ

Als Upgradler muss man feste Zeiten festlegen, wann Refs gemietet werden können. Eigentlich hätte ich heute weitere 100 Referrals mieten wollen. Dazu habe ich um 19:00 und um 20:00 Uhr bei Neobux vorbeigeschaut. Aber, wie zu erwarten war, waren keine Refs verfügbar. Standard Membership wäre jetzt schön! Statt eines 100 Ref-Package für $ 20,- habe ich jetzt 55 Refs in der Mietschlange für $ 16,50 – etwas teurer, aber besser als nichts. 88 Stunden muss ich auf die Refs warten.

Ernüchternd

Rein rechnerisch alles schön und gut. Doch Neobux hält Informationen zurück oder versteckt diese zumindest irgendwo, wo sie nicht direkt ersichtlich sind. Die Überraschung folgt. Nicht das sich die Sache jetzt auf einmal nicht mehr lohnt, aber so einfach, wie gedacht ist es nicht.

Wer auf dem Laufenden bleiben möchte: Es wurde eine Seite erstellt, in der alle wichtigen Ereignisse und aktuelle Gewinn- u. Verlustinformationen des großen Neobux-Test zu finden sind: Hier klicken →

Empfehlung:

Nichts überstürzen! Wer bei Neobux einsteigen möchte, der sollte nicht gleich die teure Golden Mitgliedschaft kaufen, das hat Zeit. Wer sich sicher ist, dass er dabei bleibt, der kann mit Ruhe $ 20,- einzahlen und die ersten 100 Refs mieten. Dann sollte man sich allerdings jeden Tag zwei Minuten Zeit nehmen, um seine 4 Klicks zu machen. Alle Refs die länger als 10 Tage dabei sind und weniger als 1 x pro Tag klicken sollten unbedingt recycled werden. Verdientes Geld immer vom Haupt auf das Mietguthaben transferieren. Zudem sollten die Funktionen AutoPay & AutoRenew aktiviert werden (wichtig!). Der Gewinn sollte so lange in neue Refs investiert werden, bis nichts mehr geht. Erst dann das Upgrade kaufen! Diese Strategie verfolgen, bis ein akzeptabler Wochenverdienst (20,- oder 100,- Euro) durch Überschuss erreicht wird! Das wäre dann wirklich nicht schlecht, für zwei Minuten tägliche Arbeit und einer Anfangsinvestition von $ 20!

Ob es am Ende alles so glatt läuft, wie hier beschrieben, oder ob Neobux weitere Überraschungen in petto hat – einfach mitverfolgen und regelmäßig auf der Testseite (hier →) vorbeischauen.


Wer noch kein Mitglied bei Neobux ist: Hier klicken → für weitere Informationen.

 

3 Gedanken zu „Golden Mitglied bei Neobux – $90 in den Sand gesetzt?“

  1. Hallo Günther,
    du hast das Problem, wenn ich es mal so nennen darf, sehr gut erkannt. Die kleinen Kniffe und wichtigen Hinweise sind leider nicht offensichtlich in den FAQ’s beschrieben sondern werden von den Mitgliedern selbst im Forum diskutiert und aufgearbeitet. Ich bin seit April diesen Jahres bei Neobux und habe schon über 1.000 $ investiert (Golden Upgrade + Miet-Ref’s). Seit dem arbeite ich an einer Recycling-Strategie, die es ermöglicht in die Gewinnzone zu kommen. Dass ich bis jetzt verlustfrei bin, ist dem Partnerprogramm zu verdanken und nicht dem Miet-Referral-Programm. Ohne eigene Investitionen ein lukratrives Einkommen zu erzielen, ist meiner Meinung nach nicht möglich bzw. es dauert einfach zu lange bis man durch Überschüsse neue Ref’s mieten kann. Wenn man mit Neobux wirklich Geld verdienen will, dann ist ein Ultimate-Paket unumgänglich aber das ist mit 840 $ kein Schnäppchen! Wie schon deine Empfehlung sollte man mit dem Golden-Upgrade warten bis man die Miet-Ref-Grenze von 300 Stück erreicht und 90 $ Reingewinn erklickt hat. Noch ein Tipp: Regelmäßig die „Ad-Prize-Anzeigen“ klicken! Wenn man Glück hat gewinnt man das Golden-Upgrade als Preis und kann sich die 90 $ sparen.

  2. Meiner Meinung nach kann man bei Neobux nur Geld verdienen wenn man Geld Investiert, ohne Investition verdient man viel zu wenig, da lohnt es sich kaum, es dauert 2 – 3 Jahre bis man richtig Geld verdienen kann und ich spreche von 2000 – 4000 Reff`s oder mehr…. Ich hab jetzt 2400 Reff`s mit 18 Dollar pro Tag verdienst, hab jetzt fast alle auf 240 Tage verlängert, danch geht das verdienen richtig los, nach 90 Tagen miete ich wieder 200 Reff`s, es gibt schon Leute darunter die schon 10`000 Reff`s haben, die können locker damit leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.