sportwetten_artikelbild

Anbieter für Online Sportwetten & Geld verdienen mit deren Partnerprogrammen

Online Sportwetten Titelbild
© Actomic – Fotolia.com

Durch die Artikelserie eines Gastautors über Online Sportwetten, die vor einigen Tagen hier auf xurzon.com erschienen ist, bin ich angefixt worden. Ein Zocker bin ich nicht, aber für die eine oder andere kleine Wette bin ich immer zu haben. Zudem interessiert mich natürlich die Einbindung der Partnerprogramme der Wettanbieter. Zunächst hatte ich mich bei bet365 und dem dazugehörigen Partnerprogramm angemeldet. Meine Anmeldung für das Partnerprogramm wurde abgelehnt. Begründung: Es werden nur Webseiten und Blogs mit dem Themenschwerpunkt Sport aufgenommen – nicht so ganz das Metier von xurzon.com – OK, einleuchtend. Allerdings hatte ich danach keine Lust mehr, meine erste online Wette einzugehen – will ich doch schließlich darüber schreiben und am Partnerprogramm verdienen, womit der Bezug zum Blog wiederhergestellt wäre. Nun denn, der Markt an Anbietern für Online Sportwetten ist übersättigt. Gambler und Zocker haben die Qual der Wahl. Wer eine kleine Übersicht sucht, der findet hier mehr zu Sportwettenanbieter in Deutschland. Mein Plan: Ich werde mich nach und nach bei den bekannten Anbietern anmelden und dort, wo ich die Zulassung für das Partnerprogramm bekomme, werde ich dann wetten. bet365 ist also raus – leider. Somit werde ich es nun bei tipico, mybet, sportingbet, bwin und Co. versuchen.

Geld verdienen mit Sportwetten?

Hin und wieder kommt einem zu Ohren, dass der Freund von Natascha sein Geld mit Sportwetten verdient. Auch die Bekannte einer Arbeitskollegin hat einen Freund, der auf diese Weise richtig Kohle scheffelt. Klar, es gibt Profis, trotzdem bleibt es Zockerei. IMHO: Geld verdienen mit Sportwetten ist der falsche Ansatz. Da ist es schon besser, über dieses Thema zu Bloggen und die Partnerprogramme einzubinden…

Wetten = Nervenkitzel?

Sportwetten GirlsDas kann ich unterstreichen. Ich wäre schon nervös, wenn ich die Hälfte meines Monatseinkommens auf meinem Favoriten beim Fussball, Tennis oder Pferderennen (Anbieter finden: hier klicken →) setzen würde. Das hebt die Spannung beim Zuschauen gleich auf eine ganz andere Stufe! Je höher der Einsatz, desto größer der Nervenkitzel! Spaß soll’s machen!

Die Partnerprogramme der Wett-Anbieter:

Anbieter für Sportwetten bieten eine gute Möglichkeit zum Geld verdienen, wenn eine geeignet Plattform zum Einbinden der Partnerprogramme vorhanden ist.

Beispiel mybet Partner:

Viele Worte brauche ich über die nachfolgende Tabelle, welche den Vergütungsplan des mybet-Partnerprogramms zeigt, nicht zu verlieren.

Netto Einnahmen durch geworbene Teilnehmer Prozentualer Anteil, den der Affiliate erhält
€1 – €4.000,- 30%
€4,001 – €8.000,- 35%
€8,001 – €15.000,- 40%
€15,001 – €25.000,- 45%
€25.001,- and more 50%

Beispiel:

Ein geworbenes Mitglied generiert € 10.000,- netto Einnahmen auf mybet, dann erhält der Affiliate 40%, also € 4.000,-

Desweiteren gibt es im Falle mybet das System „Partner werben Partner“:

Ebene 1: 15% der Einnahmen des geworbenen Sub-Affiliate
Ebene 2: 8% der Einnahmen des vom Sub-Affiliate geworbenen Affiliates

Alles in Allem ein lukratives Partnerprogramm.

Fazit:

Mit Online-Sportwetten Geld zu verdienen ist in meinen Augen ein fragwürdiges Unterfangen. Die Partnerprogramme der Anbieter hingegen sind hochlukrativ!

 

7 Gedanken zu „Anbieter für Online Sportwetten & Geld verdienen mit deren Partnerprogrammen“

  1. Sehr gut das du das Thema gleich weiter aufrecht erhälst. Ich selber wette schon seit Jahren, allerdings nur bei Euroclix. Früher mit Klammlosen und Primera aber dort verdient man ja nichts mehr groß. Alleine letztes Jahr hab ich mit Gewinnen bei Euroclix 40€ verdient, bei einem sehr geringen Einsatz.

  2. Auf deine Erfahrungen bin ich bereits gespannt. Schaut man sich die mögliche Einnahmen für Webmaster und Blogger an, so ist es wirklich sehr verlockend, sich dort mal anzumelden. Ich werde mich auch mit dem Thema Sportwetten näher befassen.

    Beste Grüße,
    Robert

  3. Ich teste gerade den Anbieter mybet.com. Ich will selbst herausfinden, ob sich Sportwetten überhaupt lohnt bzw. ob man damit tatsächlich gutes Geld verdienen kann. Das Thema Partnerprogramme funktioniert in jedem Fall.

    1. Ist schon ein interessantes Thema. Bisher habe ich 24,- Euro bei Tipico verzockt. 100,- Euro gab es als Bonus auf die erste Einzahlung. Mal schauen wie es damit weitergeht. Aktuell sind 176,- Euro auf dem Konto. Um mit Sportwetten Geld zu verdienen, braucht man viel Ahnung, einen guten Riecher und etwas Glück – ich glaube, die Buchmacher haben da einfach die besseren Chancen…

  4. Hallo!

    Vielen Dank für den Artikel!
    Ich selbst spiele auch schon seit 8 Jahren online Fussballwetten.
    Mein Ergebnis: Ich hab Minus gemacht 😉 aber keine riesen Summe.
    Dann kam ich auf die Idee, warum nicht umgekehrt?
    Ich biete auf meiner eigenen Homepage Links (Banner) zu Wettanbieter an und verdiene so an den Umsätzen der Spieler, ohne selber auch nur 1 Euro einzusetzen.
    Ich hab damit einen kleinen aber guten Nebenverdienst in 14 Monaten geschaffen.

  5. Hallo,

    das Thema ist zwar schon älter …bin gerade beim „stöbern“ darauf gestoßen 😉

    Wo finde ich den Beitrag des genannten Gastredners? Würde mich interessieren.

    Nun .. zu Euren Überlegungen bezüglich der Affiliate-Möglcihkeiten. Bei den von Dir genannten handelt es sich um das netshare Model. Bedeutet .. Ihr hofft, dass Eure Besucher auf euren Seiten, sich bei Buchmachern anmelden .. zocken … und verlieren! Nur so verdient Ihr 😉
    Hm … nicht ganz ideal wie ich finde.
    Wenn, dann macht ein CPU Verfahren … ist fairer … nicht so lukrativ auf Dauer, aber moralischer 😉

    LG,
    Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.