Partnerprogramm 500Affiliates

+500 Affiliates - Plus500 Partnerprogramm+500Affiliates ist das offizielle Partnerprogramm zum online Broker Plus500 (➥ Informationen zum Online Aktienhandel).

Dieses Partnerprogramm zählt zu einem der lukrativsten Partnerprogramme überhaupt. Bis zu $ 600,- zahlt 500affiliates.com pro geworbenen, qualifizierten Trader. Das heißt: Nicht jede Anmeldung wird vergütet, sondern nur eine solche, bei der der neue Trader (Aktien, Forex o. CFD) eine Mindestsumme zum Handeln einzahlt. Laut den Programmrichtlinien ist diese Mindestsumme derzeit auf $ 50,- festgelegt. Ferne darf sich der Trader nicht unter falscher Identität anmelden. Eine direkte Bewerbung des Partnerprogramms via AdWords ist lt. Programmrichtlinien verboten.

Was bietet das Plus500 Partnerprogramm?

1. Werbemittel:

500affiliates bietet eine umfangreiche Auswahl ansprechender Werbebanner in den animierten Formaten .sfw und .gif, die Banner können in verschiedenen Sprachen erzeugt und somit länderübergreifend eingesetzt werden. Es sind alle gängigen Größen verfügbar. Über den Code-Generator können dem Code entsprechende IDs zugefügt werden.

2. Auswertung und Statistik:

Im Account bekommt man per Mausklick, komplette Auswertungen präsentiert. Sehr komfortabel und im Vergleich zu manch einem Affiliate Netzwerk geradezu wohltuend intuitiv bedienbar. Ein Klick auf „Berichte“ – schon bekommt der Affiliate alles Nötige angezeigt. Zudem erscheint links eine Sidebar mir folgenden Links:

  • Daumen hochPeriodischer Bericht
  • Tracking-Bericht
  • Besucherbericht
  • Einnahmenbericht
  • Bericht über Unterkonten
  • Geworbene Partner
  • Zahlungsbericht
  • Balance

In den einzelnen Bereichen können Filter genutzt werden (Zeitraum Eingrenzungen etc.). So bleibt alles sehr übersichtlich, selbst dann, wenn auf einer Vielzahl an Plattformen geworben wird.

Chancen zum Geld verdienen

Wer über eine Internetpräsenz verfügt, die Traffic zu Keywords wie „Online Broker Vergleich“, „Online Aktien kaufen“, „Forex Handel“, „Geld verdienen im Internet“ usw. erzeugt, der wird mit großer Wahrscheinlichkeit einige Interessenten auf Plus500 aufmerksam machen können. Wie gesagt, bei 10 qualifizierten Tradern pro Monat, entspricht die Provision beim „Plan pro Aktion“ 6.000,- Dollar, wobei die Anforderungen nicht so hoch gestellt sind, dass diese zu schwer zu erfüllen wären. Wer über eine „kleine“ Webseite verfügt und die Werbemittel einbindet, der kann einen Volltreffer landen und so $ 400,- verdienen. Damit wäre das Hosting für die Webseite für die nächsten 10 Jahre bezahlt. Auch auf xurzon.com wird der Broker Plus500™ vorgestellt. Der nachfolgende Screenshot zeigt die Einnahmen im Sommer 2013:

Bilanzbericht 500Affiliates Screenshot

Haben sich Trader registriert, dann bleibt die Chance auf die Provision 12 Monate lang erhalten. Wenn ein Trader zu Beginn nur das Demokonto in Anspruch nimmt und nicht am realen Aktienhandel teilnimmt, dann verfällt der Anspruch auf die Provision erst nach 12 Monaten. Wird innerhalb dieser Zeit eine Einzahlung getätigt, die den Trader zu einem qualifizierten Trader macht, erhält der Affiliate weiterhin die Provision.

Fazit:

Geld verdienen und Geld sparen im Internet500Affiliates bietet ein Partnerprogramm der Extraklasse. Die Chancen als Affiliate mit diesem Partnerprogramm Geld zu verdienen sind hervorragend. Alles in Allem ein Angebot, welches nicht ausgeschlagen werden sollte.

Jetzt bei 500Affiliates anmelden →

 

11 Gedanken zu „Partnerprogramm 500Affiliates“

  1. Ich besitze eine Seite bei Facebook „Zitate und Sprüche“ die eine hohe Aktivität hat und fast 100.000 like´s, was und wie kann ich etwas machen um damit geld zu verdienen.

  2. Vielen Dank für den interessanten Bericht. Ich kante den Anbieter bisher noch nicht. Aber gerade da mit dem Forexhandel allgemein zur Zeit so viel betrügerische Werbung gemacht wird á la „verdienen Sie 5000 Euro in nur 2 Stunden, hätte ich starke Bedenken alles was in diese Richtung geht, ob seriös oder nicht, auf meiner Webseite zu bewerben.
    Ich denke man kann sich damit ganz schnell das Vertrauen seiner Leser verspielen. Anscheinend denken wir ähnlich, denn ich sehe, dass auf Ihrer Webseite diese Werbung nicht eingebunden ist.

    1. Hallo Claudius,

      Ich kann dir nur zustimmen, grade wenn man sich zudem auf den bekannten PTC-Seiten rumtreibt, wird man durch diese Art der Werbung zugeballert. Beim Forex- oder Aktienhandel sollte man sich immer im Klaren sein, dass die investierte Kohle auch schnell weg sein kann. Die aggressive Werbung rührt wohl daher, das die Partnerprogramme unheimlich lukrativ sind: In den letzten zwei Monaten habe ich für 4 reale, qualifizierte Trader $ 2.000,- von 500Affiliates erhalten – ganz ohne falsche Versprechen.

  3. Das stimmt schon die risiken sind wirklich hoch aber die Chance dort etwas zu verdienen ist auch nicht schlecht.
    Die 25€ kann man sich ja versuchen 😉
    oder eben mit Spielgeld macht auch Fun.

  4. Hallo Xurzon,

    was bedeutet qualifizierter Trader? Die Provision wird ja nur ausgezahlt, wenn der Trader „qualifiziert“ ist.
    In dem Artikel heißt es, der Trader muss real sein und mindestens 50 Dollar einzahlen.

    In den AGBs von 500Affliates unter http://www.500affiliates.com/help/AffiliationAgreement.aspx heißt es:
    Qualified Trader: A human user who was directed by the Affiliate and identified by a Tracker ID assigned to such Affiliate; provided that: (i) such Affiliate is confirmed by Company as included in the Program and is linked to the Site(s) in accordance with this Agreement, and (ii) such user has been approved by the Company and has made a minimum real money deposit of at least $50, or such other minimum amount as shall be specified on the Program from time to time, and (iii) with respect the CPA Plan only, the Company has collected from such user Spreads in the amount of at least $40, or such other amount as shall be specified on the Program from time to time and (iv) such user is not already registered to the Site under a different name or through a different identity .

    Das heißt doch so viel wie: Der Trader muss 50 Dollar einzahlen UND mindestens 40 Dollar Spreads erzeugen. Das ist finde ich eine durchaus nennenswerte Bedingung für die Auszahlung. Denn selbst wenn man die 50 Dollar in kürzester Zeit „verzockt“ käme dadurch nicht zwingend ein entsprechender Spread von über 40 Dollar zustande. Oder sehe ich das falsch?

    Viele Grüße,

    TheHotte

    1. Hallo TheHotte,

      ich werde die entsprechende Textstelle überarbeiten, um Missverständnisse zu vermeiden. Du hast natürlich recht, um die Provision zu erhalten, reicht es nicht, dass der Trader „real“ ist. Die Provision wird nur für qualifizierte reale Trader gezahlt. Wenn ein Trader die 50 Dollar in kürzester Zeit verzockt, dann ist das nur für einen anderen Trader gut. Plus500 verdient ausschließlich an den Spread, welcher (soweit mir bekannt ist) unter einem Tausendstel Prozent liegt. An einem Trader der seine Kohle schnell verzockt, verdient Plus500 höchstens ein paar Cent. Es gibt Leute, die glauben, dass der Broker die verzockte Kohle einsackt, das ist natürlich Blödsinn. Der Broker (Plus500) und die Affiliates haben nur etwas von cleveren und erfahrenen Tradern, die viele gute Trades abschließen. Nur so werden hohe Umsätze für den Broker erzeugt und nur so bekommt der Affiliate seine Provision. Gleiches gilt auch für Broker, die statt des Spreads Gebühren für jeden Trade erheben. Auch ein solcher Broker lebt ausschließlich von guten Tradern. Um den Kreis zu schließen: Das Geld wandert von den schlechten zu den guten Tradern. Die Broker leben vom Spread oder von den Gebühren. Ich hoffe, das hilft dir etwas weiter. Übrigens, so schwer ist es nicht, gute Trader zu finden:

      +500Affiliates - Berichte Februar 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.