Geld verdienen mit Facebook, Twitter, Google+ & Co.

Übersicht: Anbieter zum Geld verdienen durch Aktionen auf Facebook, Twitter, Google+ u. a.

  • Fanslave Logofanslave – Geld verdienen mit Likes (Facebook, Twitter, Google+) Daumen hoch!
    zum Testbericht → | direkt zur Anmeldung →
  • Linkilike Logolinkilike – Videos, Bilder, Links etc. auf Facebook oder Google+ teilen und damit Geld verdienen, ca. 35 bis 45 Cent pro geteilten Inhalt, 3 Refebenen (Facebook, Google+) Daumen hoch!
    ein Testbericht folgt in Kürze → | direkt zur Anmeldung →
  • Socialworld Logosocialworld – Geld verdienen mit Likes (Facebook, Twitter, YouTube, Google+) Daumen hoch!
    zum Testbericht → | direkt zur Anmeldung →
  • PaidCoins Logopaidcoins – Geld verdienen mit SocialMedia, mit Bonusaktionen und mit dem PaidCoins Partnerprogramm (3 Refebenen) (Facebook, Twitter) Daumen hoch!
    direkt zum Anbieter →
  • Fandealer Logofandealer – Geld verdienen mit Likes (Facebook, Twitter, Google+) Daumen hoch!
    zum Testbericht → | direkt zur Anmeldung →
  • Shareifyoulike Logoshareifyoulike – (erhält aufgrund diverser Unregelmäßigkeiten keine Empfehlung!) Geld verdienen mit Content teilen | Sonderfall! (Facebook(neue Channels werden nicht mehr freigeschaltet), Twitter, WordPress, u.a.,) Daumen runter!
    zum Testbericht →
  • Facebooktausch Logofacebooktausch – (erhält aufgrund diverser Unregelmäßigkeiten keine Empfehlung!) Geld verdienen mit Facebook (Facebook-Likes, sehr guter Eigenverdienst!) Daumen runter!
    zum Testbericht →
  • Facebookcash Logofacebookcash – (erhält aufgrund diverser Unregelmäßigkeiten keine Empfehlung!) Geld verdienen mit Likes (Facebook, Twitter, Google+) Daumen runter!
    zum Testbericht →

Mit fast 800 Millionen Nutzer weltweit (Dezember 2011) und mehr als 22 Millionen deutsche Nutzer (Dezember 2011) setzt Facebook seinen Siegeszug im WWW seit Jahren ungebremst fort. Dass sich mit Facebook gutes Geld verdienen lässt, ist allgemein bekannt. Internet Marketer, Blogger, Unternehmen und „normale“ User haben die Möglichkeit, mit Facebook Geld zu verdienen. Auf dieser Seite möchte ich die verschiedenen Möglichkeiten vorstellen und einige davon genauer beschreiben:

  • aktuelle News und Angebote posten (Werbung für eigene Produkte)
  • Facebook Apps (Programmierung o. Einsatz)
  • Facebook Gruppen (Affiliate Marketing /Links zu eigenen Angeboten)
  • Games für Facebook (Programmierung o. Einsatz)
  • Geld verdienen mit Werbung (Werbung auf Facebook schalten)
  • Fanpage zum Geld verdienen nutzen (Traffic auf eigene Homepage lenken/Affiliate Links)
  • Online Shops
  • Verkauf von Gruppen oder Fanpages
  • bestimmte Anbieter nutzen (Geld für Content o. Likes)
  • virales Marketing (keine Plattform eignet sich dafür besser als Facebook)

Diese kleine Übersicht erhebt selbstverständlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Mit Sicherheit wird Facebook noch auf andere Arten zum Geld verdienen genutzt. Zum Beispiel könnte ich mir vorstellen, dass die Funktion „Veranstaltungen“ auch gezielt zum Geld verdienen eingesetzt werden kann – leider habe ich bisher keine Informationen dazu gefunden.

Geld verdienen mit Facebook als „normaler“ Nutzer

KleingeldWer nichts mit Online Marketing, Programmierung, Bloggen etc. am Hut hat, der kann trotzdem mit Facebook Geld verdienen. Es gibt seit einigen Jahren verschiedene Anbieter die dies ermöglichen. Ein Beispiel für einen solchen Anbieter wäre Shareifyoulike. Shareifyoulike.com bezahlt seine User dafür, dass sie bestimmte Inhalte auf ihren Facebook-Profil teilen. Meist sind es Videos oder Bilder. Damit wird der User nicht reich, auf diese Weise kann ein kleines Taschengeld verdient werden. Pro Share sind es in etwa 50 Cent bis 1,- Euro. Ein weiterer Anbieter ist Fanslave. Mit Fanslave kann man als User Geld verdienen, indem man „Gefällt mir“ für bestimmte Seiten klickt, die mit Fanslave werben. Diese Seiten wollen dadurch ihre Reichweite erhöhen. Als User von Fanslave erhält man pro Klick auf den „Gefällt mir“ Button eine Vergütung von ca. 3 bis 5 Cent. Auch Fanslave eignet sich gut, möchte man ein paar Euro nebenbei verdienen. Anbieter wie Fanslave gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Ich stelle Fanslave deswegen hier vor, weil ich selbst dort Mitglied bin. Ich habe bis heute weit über 300,- Euro mit Fanslave verdient. Bei den anderen Anbietern bleiben bei mir gewisse Zweifel ob diese so zuverlässig auszahlen wie Fanslave, man liest in diesem Zusammenhang öfter mal von schwarzen Schafen. Seriöse Anbieter zum Geld verdienen mit Facebook sind oben auf dieser Seite in der Übersicht zu finden.

Geld verdienen mit der Fanpage

Screenshot - xurzon.com | FacebookLaut alexa.com erhält xurzon.com die meisten Besucher von Facebook. Im Moment gelangen 37,5% der Besucher über Facebook auf diese Seite (Stand: Mai 2012). Google.de liefert 34,38% der Besucher. Zum Vergleich: Paidmail-Geld.de erhält zurzeit 67,74% seiner Besucher über Google, Facebook ist gar nicht erst aufgeführt. An diesem Beispiel lässt sich unschwer erkennen, dass eine halbwegs gepflegt Fanpage für sehr viel qualifizierten Traffic sorgen kann, womit ein Marketing Blog wie dieser schlussendlich Geld verdient. Erscheint auf xurzon.com ein neuer Artikel, dann wird dies auf der Fanpage mitgeteilt. Erscheinen auf anderen Blogs Artikel, die für meine Zielgruppe von Relevanz sind, werden diese ebenfalls auf der Pinnwand verlinkt. Ich bin kein Facebook-Marketing-Ass, aber hier werde ich in Zukunft am Ball bleiben. Was auf xurzon.com im Kleinen funktioniert, betreiben große Unternehmen bereits seit längerer Zeit im großen Stil. Eine Fanpage sorgt für qualifizierten Traffic, daraus entsteht Umsatz.

Fazit: Auch Einsteiger sollten sich mit Facebook & Co. beschäftigen. Social-Media ist ein Grundbaustein für erfolgreiches Marketing! Social Signals (Likes, Shares, Tweets etc.) habe direkten Einfluss auf das Ranking einer Seite in den SERPs. Wer kein eigenes Projekt starten möchte und sich mit einen Nebenverdienst zufrieden gibt, der ist mit den oben aufgeführten Anbietern bestens beraten.


Weitere interessante Artikel zu diesem Thema:

 

16 Gedanken zu „Geld verdienen mit Facebook, Twitter, Google+ & Co.“

  1. Wollte euch nur mal den Tipp geben das ihr mit Locopengu.com/Publisher bares Geld verdienen könnt ! Was ihr dazu braucht ist eigentlich nur eine aktive Facebookgruppe ! Ihr meldet euch bei uns an , stellt den Autopost so ein wie ihr das wollt und verdient gutes Geld ! Ausgezahlt wird innerhalb 2-3 Tagen ! Ausprobieren lohnt sich !

  2. die beste Erfahrung habe ich bisher mit ilendoo.com gemacht. Man kann dort witzige Bilder/Video/Comics anschauen oder einsenden und sobald man sie irgendwo postet, bekommt man für jeden Klick Geld. Da ich ca. 1800 follower auf twitter hab und regelmäßig in verschieden Foren unterwegs bin (einfach Reflink in die Signatur) habe ich relativ schnell ein bisschen was zusammen bekommen. Auszahlung und Support ist recht fix. Man braucht für die Auszahlung ein Paypal Konto (kostenlos).

    1. Hallo Tobi,

      ilendoo.com macht einen ganz netten Eindruck. Dass eine Auszahlung per Email beantragt werden muss, ist zwar ein wenig merkwürdig, da recht zügig ausgezahlt wird, kann man diesen Umstand wohl in Kauf nehmen. Auf den ersten Blick eine gute Alternative zu den anderen Like & Share Anbietern.

    2. Hallo Tobi,

      ilendoo.com scheint ja ´ne feine Sache zu sein. Mit ca. 14.000 Followern müsste doch da was zu machen sein. Schaun wir mal 😉 erstmal Danke.

  3. Kennt ihr das Facebook Partnerprogramm von MIMA?
    Das ist ne PHP/MYSQL Anwendung, die man auf den eigenen Server installieren kann und schon hat man sein eigenes Partnerprogramm und der Rubel rollt. 🙂

  4. Hallo,

    ich kann den Anbieter http://www.youlikeclicks.de empfehlen. Dieser bietet Fantausch für Facebook, Twitter, YouTube und viele weitere Social Medias an. Außerdem wird jeder Klick mit Geld belohnt. Man erhält für jeden klick mindestens 1 Coins. Laut System sind 1 Coin = 0,02 Cent. Ab insgesamt 10 EUR kann man sich das Geld via PayPal auszahlen lassen. Entweder man sammelt also fürs klicken Geld oder setzt dieses wieder für eigene Anzeigen ein.

    Liebe Grüße Chris

  5. Hallo,

    Wir bieten Ihnen mit 1Jux ein einfaches punktebasiertes Partnerprogramm mit welchem Sie sich Prämien verdienen können. Alles was Sie benötigen ist ein User-Account auf unserer Plattform. (Link zur Anmeldung unten)

    Für verschiedene Aktionen auf unserer Seite bekommen Sie Punkte, welche Sie für folgende Prämien einlösen können: (Auszahlung ab 5€)

    – Bank-Auszahlung

    – PayPal-Auszahlung

    – Amazon-Gutschein

    Wenn Sie Fan-Seiten auf Facebook haben können Sie besonders einfach Punkte verdienen indem Sie lustige Inhalte unserer Web-Präsenz auf diesen veröffentlichen.

    **********************************************
    Aktueller Wechselkurs 5 € / 1000 Punkte
    **********************************************

    Hier Anmelden: 1jux.net/

  6. Hallo Günther,
    ich bin gerade dabei meinen neuen Artikel zum Thema „Mit Facebook Geld verdienen“ zu promoten. Dazu habe ich einen Monat lang die besten Anbieter für bezahlte Social-Media-Aktionen selber getestet und meine Einnahmen in einem Beitrag veröffentlicht. Ich bin der Meinung, dass die Informationen auch hilfreich für deine Leser sind. Daher erlaube ich mir es mal meinen Artikel hier zu verlinken. 🙂
    Mit Facebook Geld verdienen – Der große Praxistest!

    1. Hallo Martin,

      ich weiß nicht, ob dein Artikel wirklich hilfreich ist, da nur die Eigenverdienste und keine Einnahmen aus den Partnerprogrammen einbezogen werden – klar ein bisschen Klicken für ein paar Cent ist ganz nett, aber auch Einsteiger wollen irgendwann mehr…

      IMHO: Facebooktausch gehört im Bereich „Geld verdienen mit Facebook“ überall hin – aber garantiert nicht auf den ersten Platz! Zuverlässigkeit, Userfreundlichkeit in allen Bereichen sollten ebenfalls mitberücksichtigt werden.

      Trotzdem: Mit Socialtrade24 und Paidlikes hast Du zwei Anbieter im Portfolio, die auf xurzon.com unberücksichtigt bleiben, deswegen und weil Du die Sache komplett anders angehst als ich, ist dein Link auf alle Fälle interessant… Richtig gefreut hätte ich mich, wenn der Anbieter Linkilike ebenfalls getestet worden wäre…

  7. Hallo Günther,
    danke für dein Feedback. Bei dem Praxistest wollte ich vor allem User ansprechen, die über keine eigene Internetseite verfügen und auch sonst kaum Möglichkeiten haben um Referrals zu werben. Der Test soll zeigen, dass man mehr als nur ein paar Cent im Monat mit bezahlten Social-Media-Aktionen verdienen kann. Die Wertung für das Partnerprogramm der einzelnen Anbieter habe ich den dazugehörigen Testberichten mit einbezogen. Da schneidet z.B. Fanslave am besten ab.

    Der Anbieter Facebooktausch scheint wirklich eine Kontroverse zu sein. Ich persönlich habe nichts an diesem Anbieter auszusetzen! Sowohl Verdienst, Auszahlung als auch Support sind in meinem Falle erstklassig. Ich kann mir aber auch ganz gut vorstellen, dass ich als guter Werber bevorzugt behandelt werde. Ich bin mir aber der Problematik bewusst, da ich viel Kritik zu Facebooktausch zu hören bekomme. Ich habe zu diesem Thema mit dem Admin von Facebooktausch ein Interview vereinbart, wo er sich mit der Ihm entgegengebrachten Kritik auseinandersetzen will. Welche negativen Erfahrungen hast du mit Facebooktausch gemacht? Möchte die Situation auch mal aus der Sicht eines anderen Ref-Jägers geschildert bekommen.

    Linkilike habe ich mal kurz überflogen konnte mir aber noch kein genaues Bild davon machen. Diese Art von Anbieter schiebe ich in die Schublade „Mit bezahlten Inhalten Geld verdienen“ und werde dafür eine gesonderte Kategorie für meine Testberichte einführen.

    Hm, für diesen Kommentar hätte ich glatt einen ganzen Artikel schreiben können 🙂

  8. Vorsicht beim Geld verdienen mit Facebook ihr müst die Likegrenze von 5000 likes beachten. Auf unserer Seite findet ihr eine App wo ihr alle likes von euch sehen könnt und gegebensfalls löschen. Aber nicht zu früh da es sonst zu Punkteabzug kommt. LG

  9. Die von Facebook die das erfunden haben, haben wirklich gute Arbeit geleistet und ein System entwickelt das man mit Liken Geld verdienen kann. Und mit klicks Verdienen. Ich sag nur WOW!

    LG

  10. Facebbok ist extrem gut für jede art von business. Ich sehe zunehmend sogar leute die zu hause dinge fabrizieren, sei es Kleidung oder Schmuck die sie über fanseiten bei facebook verkaufen. Das ganze funktioniert genauso gut national wie international. Ich arbeite sehr gerne mit facebook. Ich habe z.b. einige Marktlücken fanseiten eingerichtet, lediglich aus test zwecken, welche über die letzten 2 Jahre hunderte von followern bekommen haben und über die sich wunderbar schräge amazon artikel bewerben lassen. Auch für schnelle exposition von neuen Blog artikeln sehr gut geeignet! Liebe Grüsse aus Spanien.
    cash flow with fan pages

  11. Ich nutze Facebook jetzt seit ca. 1 Jahr für mein Affiliate Business.Allerdings nicht um direkt über Facebook zu verkaufen,sondern um Interessenten in meine E-Mail Liste zu bekommen.Habe damit gute Erfahrungen gemacht.Einen Artikel dazu gibt es auf meinem Blog.Ich kenne aber Internet Unternehmer die fünfstellige Umsätze mit Facebook generieren.
    LG aus Rheinberg

  12. Wie viel könnte jemand verdienen wenn sein Video mehr als 1.000.000 angeklickt würde. Danke für die Rückantwort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.