Geld verdienen ohne Homepage

Earn moneyUm online Geld zu verdienen braucht man nicht unbedingt eine eigene Homepage oder einen eigenen Blog. Das funktioniert auch ohne. Je nachdem wie man es anstellt, kann man ein paar Euro im Monat machen oder auch wesentlich mehr. Hauptsächlich geht es bei Angebote dieser Art um Paid4. Das heißt, als User wird man für bestimmte Tätigkeiten bezahlt. Diese können ganz unterschiedlicher Natur sein:

  • Geld verdienen mit Umfragen
  • Geld verdienen mit Facebook
  • Geld verdienen mit anderen online Aktionen
  • Geld verdienen mit Werbemails
  • Geld verdienen mit Microjobs
  • Geld verdienen mit AdWords
  • Online Aktienhandel und Online Forex Trading

Wie man sieht, man kann auch ohne eigene Homepage Geld im Internet verdienen. Doch sollte man nicht zu viel erwarten. Hier wird kleines Geld verdient. Ich spreche von Einnahmen in Höhe von 5,- bis 150,- Euro im Monat, bei geringem Zeiteinsatz.

Geld verdienen ohne eigene Homepage kann man mit folgenden Anbietern:

  • TippEuroclix: Online Sparportal. Geld verdienen mit Umfragen, gratis Aktionen, Werbemails, Freunde werben, Tipplinks + Cashback bei online Einkäufen. Sehr vielseitiges Paid4 Angebot. Zusatzverdienst: Bis zu 2,55 Euro für eine Freundschaftswerbung.
  • Fanslave: Geld verdienen mit Facebook und Twitter. Prinzip: „Gefällt mir“ klicken und Geld verdienen. Wer Freunde einlädt, bleibt an deren Einnahmen dauerhaft mit 15% beteiligt.
  • Plus500: Online mit Aktien, Währungen und Rohstoffen handeln.
  • Earnstar: Typischer Paidmailer. Jedoch kein 08/15 Durchschnittsschrott mit 0,1 Cent pro Mail oder so. Pro Werbemail die bestätigt wird erhält man min. 1 Cent, meist jedoch mehr als 2 Cent. Sehr viele Bonusaktionen. Zusatzverdienst durch Aktionen bis zu 1.000,- Euro. Immer genau hinschauen, nicht alle Aktionen sind kostenlos! Auch bei Earnstar wird weitersagen belohnt und zwar mit 10% Provision – auf Lebenszeit!
  • Shareifyoulike: Geld verdienen mit Facebook, Twitter und anderen Social Media Plattformen. Prinzip: Content teilen und Geld verdienen. Zusatzverdienst: 1,50 Euro für eine Freundschaftswerbung.

Wer sich jedoch jeden Tag 6 Minuten Zeit nimmt, der sollte mit diesen drei Anbietern ca. 30,- Euro im Monat verdienen, was 10 Euro / 60 Minuten entsprechen würde.

Mehr als diese 4 Anbieter braucht man eigentlich nicht. Natürlich kann man sich bei 50 Paidmail-Diensten registrieren und Werbemails klicken bis die Finger schmerzen – wer Spaß daran hat, der soll es gerne machen. Anbieter findet man in der Paidmailer-Liste

Umfrageportale und Anbieter für Microjobs sind hier erstmal nicht zu finden. Alles was ich in diesem Bereich getestet habe, hat sich definitiv nicht gelohnt. Es ist einfach zu oft passiert, dass ich eine ganze Stunde Fragen beantwortet habe, ohne dafür einen Cent zu bekommen. Bei den Microjobs war es teilweise ähnlich. Zu diesem Thema also erst dann mehr, wenn ich wirklich zuverlässige Anbieter gefunden habe.

Fazit:

Online Geld verdienen ohne Homepage funktioniert auf den unterschiedlichsten Arten. Paid4 ist lediglich eine Möglichkeit. Das zu erwartende Einkommen durch Paid4 ist allerdings gering. Wer sich absolut nicht mit einer eigenen Internetpräsenz auseinandersetzen möchte, für den sind in diesem Zusammenhang der Online Aktienhandel und der CFD-Handel interessante Optionen, um an mehr Geld zu kommen – ein gewisses Maß an Risikobereitschaft vorausgesetzt!

 

8 Gedanken zu „Geld verdienen ohne Homepage“

  1. Hallo,

    also ich muss sagen, dass gerade der Bereich Mikrojobs gut läuft.
    Nun bin ich ja auch wieder froh, dass es sich die Betreiber von
    fünfi doch noch mal überlegt haben und seit neuestem wieder
    an den Start gehen.
    Sicherlich sind die Möglichkeiten Geld zu verdienen ohne eine eigene
    Page nicht schlecht. Mit einer eigenen Page, sind diese Möglichkeiten
    allerdings noch viel höher. Daher nutze ich beide Geldquellen.

    freundliche Grüße
    Josef

    1. Hallo Dany,

      das hier sind alles Anbieter zum Geld verdienen ohne Homepage, aber auch mit diesen Anbietern kannst Du „richtig“ Geld verdienen. Das funktioniert zwar nicht, wenn man nur ein wenig herumklickt – da gehört schon mehr dazu. http://xurzon.com/2012/06/1621-euro-durch-clix-verdient/ – vielleicht ist dieser Artikel interessant für dich. Auch mit den anderen Anbietern kannst Du viel Geld verdienen. Ist natürlich immer mit mehr Arbeit verbunden!

    1. Hi Star,
      dann schau dir mal Pagewizz an. Da schreibst du Artiel über ein beliebiges Thema und wirst dafür an den Werbeeinahmen beteiligt. Lohnt sich aber nur langfristig. Mehr fällt mir Momentan nicht ein. Aber Xurzon weiß sicher mehr.

  2. Hallo,
    Am liebsten verdiene ich Geld mit Onlineumfragen. Da kann man noch einiges über das eigene Kaufverhalten lernen! Ich finde es sehr interessant an Studien teilzunehmen und finde Panel daher perfekt. Ich verdiene zwar nicht so viel wie hier beschrieben, aber das ist auch gar nicht meine Absicht. Vllt werden ich mich aber demnächst auch mal bei anderen Seiten umschauen. Zur Zeit bin ich nur bei Hiving aktiv und bin schon sehr zufrieden.

  3. Ich verdiene mit Paidmailern Geld aber irgendwie ganz langsam und das mit einer Webseite. Kennt vielleicht ein Tipp wie man sein Verdienst steigern kann?

    Wäre über eine Antwort sehr dankbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.