Testbericht zu ClixSense

Geld verdienen mit ClixSense – meine Erfahrung

ClixSense

Wer Geld mit Paid2Click verdienen möchte, der kommt an ClixSense nicht vorbei. Kein Anbieter in der Branche bietet derart gute Verdienstmöglichkeiten. Das heißt nicht, dass man bei dieser PTC-Seite schnell reich wird. Vielmehr hat man hier die Chance, sich einen netten Nebenverdienst zu erwirtschaften, was man längst nicht von jeder PTC-Seite behaupten kann.

JETZT BEI CLIXSENSE ANMELDEN

ClixSense bietet unterschiedliche Möglichkeiten, um Geld zu verdienen:

  • Ads klicken (Paid2Click)
  • ClixGrid (Ads klicken und Geld gewinnen)
  • Tasks (kleine Aufgaben bearbeiten)
  • Affiliate-Programm (Refs werben)

Bevor diese Möglichkeiten näher vorgestellt werden, gibt es eine detaillierte Übersicht zu den Einnahmen, die ich bisher durch ClixSense erzielen konnte:

Übersicht meines Kontostandes (mein Einkommen durch ClixSense seit dem 08.12.2010; letzte Aktualisierung: 03.08.2016)
Referrals Aktive: 34 | Total: 537 | Premium: 10
durch Referrals erhaltene Provisionen $ 1.799,31
Eigenverdienst $ 4,85
Ausgaben / Einkäufe $ – 68,00
Erhaltene Auszahlungen $ – 1.700,97
aktuelles Guthaben + wartende Auszahlungen $ 35,19

Unschwer zu erkennen: Wer ClixSense nicht aktiv nutzt, kann immer noch durch das Affiliate-Programm (hier beschrieben) gutes Geld verdienen.

1. Ads klicken

Beispiel für verfügbare Ads auf ClixSense

Oben sieht man einen Screenshot der verfügbaren Ads aus dem Userbereich. Die Anzahl ist immer unterschiedlich. An manchen Tagen gibt es 10 Anzeigen, die mit 1 Cent vergütet werden, an anderen Tagen ist es nur eine. Die großen Ads werden mit 1 bis 2 Cent vergütet, die kleinen mit 0,1 Cent – dafür haben die kleinen Ads so gut wie keine Wartezeit. Klickbare Anzeigen zum Geld verdienen sind immer reichlich vorhanden. An manchen Tagen kann man bis zu 50 x klicken. Der Stundenlohn beträgt (rein rechnerisch) 1,20 Euro (ohne Refs). Dieser „Stundenlohn“ lässt sich jedoch erheblich steigern. Das Klicken der Anzeigen ist lediglich die Basis, um mit ClixSense Geld zu verdienen.

2. ClixGrid

ClixGrid - ScreenshotBei ClixGrid geht es darum auf eines der Karos zu klicken. Dann öffnet sich eine neue Webseite und ein Timer (10 Sekunden) läuft ab. Sobald der Timer abgelaufen ist, erfährt man, ob man gewonnen hat. Als normales Mitglied hat man täglich 25 Versuche. Durch eine Premium Mitgliedschaft kann die Anzahl der Chancen verdoppelt werden. Neben den $ 5,- sind zahlreiche kleinere Geldgewinne möglich.

3. Tasks

Der nachfolgende Screenshot zeigt, um welche Aufgaben es sich dabei handelt:

Tasks - Screenshot ClixSense

Wie man sieht, gibt es auch Aufgaben in deutscher Sprache. Sobald  $50 durch Tasks verdient wurden, erhält man einen Bonus in Höhe von $5! Diesen Bonus gibt es immer wieder. Also liegen die Verdienstmöglichkeiten durch das Erfüllen dieser kleinen Aufgaben effektiv um 10% höher als eigentlich angegeben.

4. Affiliate-Programm

Affiliate Program ClixSenseJedes ClixSense Mitglied kann am Affiliate Program teilnehmen. Das wichtigste: Für jedes geworbene Mitglied gibt es eine Vergütung in Höhe von $0,50 (nur Premium / sobald der Ref $1 selbst erwirtschaftet hat). Zudem wird man an den Klicks der Refs prozentual beteiligt. Besonders lohnt es sich, sobald ein Sponsor geworben wird. Wer sich damit auskennt und weiß, wie man neue Mitglieder wirbt, der sollte auf jeden Fall einen Premium Account haben, so erzielt man in fast allen Bereichen doppelt so hohe Umsätze.

Fazit dieses Testberichtes:

Geld verdienen und Geld sparen im InternetWer Interesse an Paid2Click hat, der sollte unbedingt mit ClixSense starten. Es gibt in meinen Augen keinen besseren Anbieter. Eine Premium Mitgliedschaft lohnt sich und sollte in Erwägung gezogen werden, sobald das erste Geld verdient ist oder bevor mit dem Werben neuer Mitglieder gestartet wird!

Hier geht’s zu Anmeldung →

➥ Weitere interessante Seiten zum Geld verdienen ohne eigene Homepage:

  • Geld verdienen durch Umfragen, Werbemails, OnlineAktionen und Cashback – Erfahrungen mit Euroclix: Hier klicken →
  • Geld durch Umfragen, Paid4 und mehr – Testbericht zu MoneyMillionär: Hier klicken →
  • Content posten und verdienen – Testbericht zu Shareifyoulike: Hier klicken →
  • Geld verdienen mit Facebook-Likes – Testbericht zu Fanslave: Hier klicken →
  • Kurzvorstellung SocialWorld (Facebook, Twitter, Google+, YouTube): Hier klicken →
 

7 Gedanken zu „Testbericht zu ClixSense“

  1. Clixsense ist die beste seite wo man wirklich geld verdient, ich habe dort 11$ in nur 6 tagen gemacht, mit umfragen verdient man das meiste,wer sich jeden tag 30-60 min zeit nimmt der hat gute chancen geld zu sammeln und das zu kaufen was er sich wünscht z.b sei es handy oder so.

  2. ClixSense ist echt eine super Seite! Schon am ersten Tag gleich 2$ verdient 🙂
    Wenn ihr euch anmelden wollt hier mein Reflink zu der seite! 🙂
    Reflink: clixsense.com/?5657024

    MfG ClixSensejobber

  3. Wirklich ne gute Sache,
    habe gestern ne Auszahlung gemacht, 8$, nicht viel aber die erste 🙂
    Wer sich anmelden mag, hier auch mein Link:

    clixsense.com/?5688806

    Gruß,
    JohnPain

  4. Hallo ClixSense Fans 😀
    ich wollte das schon ewig loswerden. Danke Xurzon ich habe mich über deine Seite im Dezember 2011 bei ClixSense angemeldet. Bin wirklich begeistert und habe mir heute ein, wenn auch sehr kleines, passives Nebeneinkommen aufgebaut.
    Auf meiner Internetseite berichte ich darüber, also wen es interessiert: die ersten 100$ im Jahr 2014
    Danke nochmal an Xurzon.
    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.