€ 999,- mit Fotolia verdient

Im Juli 2012 habe ich das erste Mal ein Foto bei Fotolia verkauft. Ganze 0,18 Credits (18 Cent) habe ich daran verdient. Wenn ich mich zurück erinnere, war der Start ziemlich zäh und ich hatte es mir wesentlich lukrativer vorgestellt. Würde ich das Ganze als Arbeit empfinden – ich hätte längst die Flinte ins Korn geworfen und mich anderweitig umgeschaut…

Heute ist nach langer Zeit mal wieder ein kurzer Zwischenbericht fällig.

Viel sagen brauch ich nicht, schaut euch die Statistik an: € 999,- mit Fotolia verdient weiterlesen

#1 Einnahmequelle 2015: +500Affiliates

Ich hätte mir schon ein wenig mehr Resonanz auf meinen ersten Artikel nach 7 monatiger Pause erhofft. Hier das Resultat eures Desinteresses:

Hanna: „Heftig, erst 42.039,00 Euro mit Euroclix verdienen und dann so zurückfallen, dass ist schmerzlich. „

Xurzon: „Ja, irgendwie schon, aber es hat mich einfach müde und lustlos gemacht, dass es über Euroclix nie etwas Neues zu berichten gab. Überall liest man dasselbe. Immer geht es darum, ob Euroclix seriös ist, wie man mit Euroclix Geld verdient und wie schnell Euroclix auszahlt. Und hier hat sich bei Euroclix in den letzten Jahren nichts getan. Zwischendurch hatte es mal den Anschein, dass Bewegung in die Sache kommt, aber es blieb bei einem optischen Häppchen und der gewohnten Stagnation. 🙁 „

Jacqueline: „Willst Du denn nochmal Gas geben oder hast Du endgültig die Lust an Euroclix verloren?“

Xurzon: „Ich weiß nicht, wie ich in ein paar Monaten denke… Links liegen lassen werde ich diesen Anbieter nicht. Der mickrige Verdienst aus Q1 2015 sollte zumindest leicht zu steigern sein. Derzeit möchte ich mich auf andere Dienste fokussieren. Zum einem wäre da die Stockfotografie, zum anderen vor allem +500Affiliates, das offizielle Plus500™ Partnerprogramm…“

– Kommentare geschlossen –

Ich bin beim Thema: #1 Einnahmequelle 2015: +500Affiliates weiterlesen

Euroclix: Ist die Goldgräberstimmung endgültig vorbei?

Nein, ich hatte nie vor diesen Blog sterben zu lassen. Er war zwar eine lange Zeit im Tiefschlaf, aber in den letzten Wochen hatte ich immer mehr Lust, wieder etwas zu posten. Irgendwie ist mir dann doch nichts richtig Wichtiges eingefallen. Und dann bin ich einfach angefangen hier und da mal etwas aufzufrischen und zu aktualisieren – ganz unauffällig. Heute hatte ich mir die Euroclix Seite vorgenommen und meine Kontostandsübersicht aktualisiert. Dabei wurde mir klar, wie mau mein Einkommen durch Euroclix in den letzten Monaten tatsächlich war. Euroclix: Ist die Goldgräberstimmung endgültig vorbei? weiterlesen

Bei Sportwetten zusätzliches Geld mit Bonus

Geld verdienen mit Sportwetten ist Glückssache – wirklich wahr? Oder kann auf diese Weise mit Durchblick und Kalkül ein regelmäßiges Einkommen erzielt werden? Bei Sportwetten zusätzliches Geld mit Bonus weiterlesen

Taschengeld verdienen mit Michis Taschengeldgenerator 2013…

Fanslave
Fanslave – Geld verdienen mit Facebook

Die versprochenen Artikel zum Geld verdienen mit Fotos und zum Online Aktienhandel muss ich noch einmal aufschieben – mir fehlt momentan einfach die Zeit… Taschengeld verdienen mit Michis Taschengeldgenerator 2013… weiterlesen

Der große NeoBux Test auf xurzon.com! Schnelles Geld? Fehlanzeige!

Dass NeoBux nie mein Favorit unter den PTC Anbietern war, daraus habe ich kein Geheimnis gemacht. ClixSense ist immer mein Favorit gewesen und ist es auch heute noch. Bei ClixSense habe ich einmal $ 17,- von meinem Guthaben in die Premium Mitgliedschaft investiert und seitdem erhalte ich regelmäßig eine Auszahlung – quasi fürs Nichtstun. Der große NeoBux Test auf xurzon.com! Schnelles Geld? Fehlanzeige! weiterlesen

Kann man mit Bloggen Geld verdienen?

Artikelbild "Kann man mit Bloggen Geld verdienen?"Einfache Frage, einfache Antwort: Natürlich kann man mit Bloggen Geld verdienen! Im Prinzip ist das sogar recht einfach. Von welchen Beträgen man da sprechen kann, wurde bereits in dem Artikel „Wie viel Geld kann man mit einem Blog verdienen?“ (zum Artikel →) ausführlich beschrieben. Kann man mit Bloggen Geld verdienen? weiterlesen

Die Anti-Sommerloch-Initiative auf xurzon.com

Ach sind die letzten Wochen im August herrlich: Die Sonne brennt, auf der Arbeit läuft einen der Saft in die Arschritze, nachts sind die Bettlaken nass vom Schweiß und die kleinste Bewegung ist bereits zu viel. Abhilfe schaffen nur Kaltgetränke, die man idealerweise direkt nach Feierabend in einem kühlen Pool die trockene Kehle herunterlaufen lässt! Internet? – Geh mir nicht auf den Sack, ich genieße das Nichtstun! Die Anti-Sommerloch-Initiative auf xurzon.com weiterlesen

August Refrallye bei Fanslave

Neue Refrallye bei Fanslave

Endlich haben Fanslave Mitglieder wieder die Möglichkeit ein paar Extra-Kröten durch die kombinierte Ref-Rallye & Credits-Rallye zu verdienen. Die Rallye ist bereits am ersten August gestartet. Wie von Fanslave gewohnt, läuft die aktuelle Rallye wieder für den gesamten Monat. Mitmachen kann jeder! August Refrallye bei Fanslave weiterlesen

In nur einen Monat 1621,46 Euro durch Clix verdient!

Kleinvieh macht auch Mist!

Kleingeld
Kleinvieh macht auch Mist!

Grade User aus dem Bereich Paid4, speziell Paid4Mail kennen diesen Spruch zur Genüge. Da wird verlangt, für 0,2 Cent eine Mail zu bestätigt und wer die 30 Sekunden Wartezeit umgeht, der ist ein Buhmann, der macht die Paid4-Szene kaputt. Ich denke, jemanden zuzumuten, für 24 Cent die Stunde! Werbemails zu klicken, das ist kaputt. Damit kann doch kein Geld verdient werden. Wo bleibt da bitteschön der Mehrwert für den Nutzer? Und dann wird auch noch erwartet, dass auf diese Weise Leads und Sales für drittklassige Partnerprogramme zustande kommen. Gott sei Dank gibt es im Paid4 auch ganz andere Kaliber. In Bezug auf Euroclix war der Mai, für mich ein Monat, wie jeder andere Monat in diesem Jahr. Mehr als 1621,46 Euro habe ich eingenommen: In nur einen Monat 1621,46 Euro durch Clix verdient! weiterlesen

Geld sparen durch Umstieg auf eine kostenlose Kreditkarte

KreditkartenEhrlich gesagt bin ich kein großer Fan von Kreditkarten. Ich meine, leichter können Banken doch kein Geld verdienen. Für 15 bis 25 Prozent effektiven Jahreszins würde ich mein Geld schließlich auch an jeden verleihen, der mir genügend Sicherheiten vorweisen kann oder über ein entsprechendes Einkommen verfügt. Aber leider ist eine Kreditkarte in vielen Bereichen unerlässlich. Wer eine repräsentative Limousine leihen möchte, muss den PKW-Verleiher meist eine oder auch zwei Kreditkarten zur Legitimation vorlegen. Geld sparen durch Umstieg auf eine kostenlose Kreditkarte weiterlesen

Schnell Geld verdienen – einfach 500 Euro pro Tag verdienen? geldverdienen.org

Einkommens Tabelle
Mögliches Monatseinkommen als Leser von xurzon.com (CASH!)

…manchmal verstehe ich Google nicht. Bin ich doch immer davon ausgegangen, dass die Suchergebnisse sich ständig verbessern. Doch momentan ist auf #1 der Ergebnisseite für die Keywordkombination „Geld verdienen“ eine Seite zu finden, die meinen Qualitätsansprüchen nicht genügt: geldverdienen.org – eine Seite, die mit zweifelhaftem Content daherkommt. Meine ehrliche Hochachtung, hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung gilt den anonymen Betreibern. Die Seite verzichtet leider auf ein Impressum. Ob es sich bei dieser guten Position um eine Eintagsfliege handelt, kann ich nicht abschätzen, immerhin existiert geldverdienen.org bereits eine ganze Weile. Da ich die vorherigen Positionen der Seite kenne, gehe ich von einem glücklichen Zufall aus Sicht der Betreiber aus. Schnell Geld verdienen – einfach 500 Euro pro Tag verdienen? geldverdienen.org weiterlesen

Geldgeil, asozial und gierig …so sind se eben, die Blogger!

Asozial?

Sind alle Blogger so? Gibt es keine Ausnahmen? Überall wo Werbung zu finden ist, wo etwas verkauft wird, da soll Geld verdient werden. Oder, wer geht schon zur Arbeit, weil er einfach gerne hilft? Geld ist notwendig, um zu überleben. Das gilt auch für Blogger, sonst hat es sich doch recht schnell ausgebloggt. Mmh, manche habe andere Sichtweisen:

„[…]Ich habe aber den Eindruck, dass Sie Ihr Wissen nicht uneigennützig verteilen und versuchen, Ihre Leser nach Strich und Faden über den Tisch zu ziehen. In vielen Beiträgen sehe ich Werbung und auch in Ihrem letzten Artikel hagelte es Partnerlinks. Ich frage Sie ganz ehrlich, was soll das?[…]“

Geldgeil, asozial und gierig …so sind se eben, die Blogger! weiterlesen